Spannungsgeladener Thriller über einen verurteilten Brandstifter, der seine hübsche Frau auf seinen Bewährungshelfer ansetzt, seine Freilassung zu erwirken. Mit Robert De Niro, Edward Norton und Milla Jovovich perfekt besetzt.

Kinostart: nicht bekannt

Robert De Niro

Robert De Niro
als Jack Maybury

Edward Norton

Edward Norton
als Stone

Milla Jovovich

Milla Jovovich
als Lucetta

Frances Conroy
als Madylyn

Pepper Binkley
als junge Madylyn

Enver Gjokaj
als junger Jack

Sandra Love Aldridge
als Miss Dickerson

Greg Trzaskoma
als Wache Peters

Die Handlung von In der Lüge gefangen

Jack ist Bewährungshelfer in einem staatlichen Gefängnis und steht kurz vor der Rente. Er freut sich darauf, mit seiner Frau einen gemütlichen Lebensabend zu verbringen. Sein letzter Fall ist ein verurteilter Brandstifter, der sich Stone nennt. Um Jack die Entscheidung bezüglich der Freilassung Stones zu erleichtern, schickt dieser seine hübsche Frau los, Jack zu verführen. Als er sich darauf einlässt, beginnt für alle Beteiligten ein gefährliches Spiel, bei dem bis zuletzt unklar ist, wer mit falschen Karten spielt.

Stone hat 8 seiner 15 Jahre abgesessen, zu denen er verurteilt wurde, weil er nach Überzeugung des Gerichts an einem Doppelmord beteiligt war und das Haus seiner Großeltern anzündete. Nun hofft er auf Bewährung, doch dafür muss er zunächst das Okay des strengen Bewährungsrates Mabry einholen. Der ist einige Jahrzehnte älter als Stone, betet zum Rachegott und ist auf seine Art wie Stone ein Gefangener, in diesem Falle einer freudlosen Ehe. Um das Verfahren in seinem Sinne zu beschleunigen, schickt Stone seine attraktive Freundin, Mabry zu verführen.

Stone (Edward Norton) möchte seine Haftentlassung forcieren und schickt dem Bewährungsrichter (Robert De Niro) die heiße Freundin (Milla Jovovich). Brisantes Psychoduell der Schauspielschwergewichter.

Kritik zu In der Lüge gefangen

Zum zweiten Mal - nach "The Score" von 2001 - treten Edward Norton und Robert De Niro gemeinsam vor die Kamera, um sich ein starkes Schauspielduell zu liefern. Vor allem den perfekt gescripteten Gesprächen zwischen den beiden verdankt der Film von Regisseur John Curran ("The Painted Veil", ebenfalls mit Edward Norton) seine Spannung, bis diese sich in einem actiongeladenen Finale entlädt. Doch auch Milla Jovovich beweist, dass sie weit mehr kann, als Zombies zu jagen, und braucht sich nicht hinter den beiden Starmimen zu verstecken.

Wertung Questions?

FilmRanking: 8551 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: In der Lüge gefangen

Kinostart: nicht bekannt

USA 2010

Genre: Thriller

Originaltitel: Stone

Regie: John Curran

Produktion: Holly Wiersma, David Mimran, Jordan Schur