Kinostart: nicht bekannt

Dominic Purcell

Dominic Purcell
als Malraux

Adam Beach
als TC Cardinal

Michael Ironside
als Desmond Trump

Raoul Bhaneja
als Bates

Gabriel Hogan
als #1

Camille Sullivan
als Jane Frazer

Benz Antoine
als Joe Gibbs

Stefen Hayes
als Mitka Dorovich

Die Handlung von Ice Soldiers

Im Kalten Krieg tauchen plötzlich drei genetisch modifizierte sowjetische Supersoldaten in einer amerikanischen Militärstation am Polarkreis auf, richten ein Massaker an und verschwinden danach auf Nimmerwiedersehen in der Arktis. Fünfzig Jahre später nimmt eine amerikanische Militärexpedition unter Leitung von Captain Dr. Malraux ihre Spur auf. Als man tatsächlich drei tiefgefrorene Körper findet, droht sich der Albtraum zu wiederholen, nur diesmal in globalem Maßstab. Doch Malraux hält dagegen.

Im ewigen Eis warten die Körper russischer Superkrieger auf ihre Erweckung durch unvorsichtige Wissenschafter. Dominic Purcell bekommt es mit gleich drei Terminatoren zu tun in diesem eisgekühlten B-Actionthriller.

Kritik zu Ice Soldiers

Blonde Recken von schier unzerstörbarer Physis und großem destruktiven Drang hauen, schießen und schlachten sich durch einen geradlinigen SF-Actionthriller, der in guten Momenten Erinnerungen weckt an andere große im ewigen Eis angesiedelten Horrorthriller. Dominic Purcell und sein indianischer Gefährte Adam Beach ("Arctic Air") haben die Ehre, die Biester aufzuhalten, unterhaltsame Verfolgungsjagden, Nahkampfduelle und Massaker sind die Folge. Könnte, ja, sollte ganz gut gehen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 33659 -5533

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Ice Soldiers

Kinostart: nicht bekannt

Kanada 2013

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Ice Soldiers

Regie: Sturla Gunnarsson

Drehbuch: Jonathan Tydor

Musik: Jonathan Goldsmith

Produktion: Jeff Sackman

Kamera: Stephen Reizes

Schnitt: Roger Mattiussi

Ausstattung: Justin Craig