Dramatischer Jugendfilm nach einer Vorlage von Carl Hiaasen, in der ein Junge mit seinen Freunden eine vom Aussterben bedrohte Eulenart beschützt.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Roy Eberhardt zieht mit seinen Eltern von Montana nach Florida und stößt dort schnell auf einen unhaltbaren Missstand: eine vom Aussterben bedrohte Eulenart ist in Gefahr. Mit seinen beiden neuen Freunden fasst Roy den Entschluss, nicht tatenlos zuzusehen und die Eulen zu retten, auch wenn er damit bei den Erwachsenen auf Unverständnis und wachsenden Widerstand stößt.

Kritik

Nach dem prämierten Roman des für seine Krimis bekannten Florida-Schriftstellers Carl Hiaasen ("Striptease") entstand Will Shriners Kino-Regiedebüt, ein auf ein jugendliches Publikum zugeschnittenes Umweltdrama, mit dem Walden Media seinen, mit "Das Geheimnis von Green Lake" und "Winn-Dixie" eingeschlagenen, Weg fortsetzt, modernes Family Entertainment ins Kino zu bringen. Der legendäre Jimmy Buffett steuerte neue Songs für den sonnengetränkten Film mit entspanntem Florida-Feeling bei.

Wertung Questions?

FilmRanking: 40134 -20216

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Hoot

Kinostart: nicht bekannt

USA 2006

Genre: Komödie

Originaltitel: Hoot

Regie: Wil Shriner

Produktion: Frank Marshall, Jimmy Buffett

Kostüme: Christopher Lawrence

Kamera: Michael Chapman

Schnitt: Alan Edward Bell

Ausstattung: Stephen Lineweaver, Richard Fojo

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.