Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Die New Yorker Liebesgeschichte ist das Spielfilmdebüt von Chris Terrio, in dem unter anderem Glenn Close und Isabella Rossellini zu sehen sind. Terrio verbindet fünf Schicksale an einem Sommertag in den Wohnzimmern, Straßen und Bars von New York zu einem schillernden Geflecht aus Liebesirrungen und -wirrungen. Im Zentrum steht eine junge Frau, die angesichts ihrer bevorstehenden Hochzeit von Zweifeln gepackt wird. Ihre Mutter entdeckt zur gleichen Zeit die Untreue ihres Mannes.

Kritik

Berlinale 2005.

Wertung Questions?

FilmRanking: 15615 -4221

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Heights

Kinostart: nicht bekannt

USA 2004

Genre: Drama

Originaltitel: Heights

Regie: Chris Terrio

Drehbuch: Chris Terrio, Amy Fox

Musik: Martin Erskine, Ben Butler

Produktion: Ismail Merchant, James Ivory, Richard Hawley

Kostüme: Marina Draghici

Kamera: Jim Denault

Schnitt: Sloane Klevin

Ausstattung: Marla Weinhoff, Diane Lederman

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.