Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Haunting Passion

Der Ex-Football-Star Dan und seine Frau Julie beziehen ihr Traumhaus an der Küste. Schon bald kommt es zu seltsamen Vorkommnissen. Julie spürt die übernatürliche Anwesenheit eines Mannes, der sie bedrängt. Dieser "Geist" steht Julie auch bei, als ein Einbrecher in das Haus eindringt. Dan reagiert eifersüchtig. Ein alter Nachbar gibt Dan und Julie den Hinweis auf Geschehnisse in der Vergangenheit. 1928 wollten Jonathan Kane und die verheiratete Judith Greenville aus Liebe gemeinsam aus dem Leben scheiden. Judith entschied sich in letzter Sekunde gegen das Gift. Jonathan starb allein. Sein Geist gibt erst Ruhe, als eine alt gewordene Judith die Abmachung von damals erfüllt.

Nach dem Einzug in ihr Traumhaus verfällt Julie dem Zauber eines leidenschaftlichen Liebhabers aus dem Jenseits, der versucht, sie in den Selbstmord zu treiben. Spannend erzählte Spukgeschichte.

Kritik zu Haunting Passion

Leicht angejahrter, doch einigermaßen spannender und erotischer US-TV-Thriller um das beliebte Genre-Motiv vom "besessenen Haus". Unter der Regie von John Korty ("Olivers Story", "Die Ewoks") spielen Jane Seymour ("Onassis", "James Bond - Leben und Sterben lassen") und Gerald McRaney ("Blinder Hass", "Das Grab am See") das entfremdete Ehepaar, das sich mit der besitzergreifenden Liebe eines übernatürlichen Wesens konfrontiert sieht. Dieser Mystery-Thriller, der vor allem auf die subtile, eher unspektakuläre Erzeugung von Spannung Wert legt, sollte vor allem weibliche Videofans in seinen Bann ziehen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 41267 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Haunting Passion

Kinostart: nicht bekannt

USA 1983

Genre: Thriller

Originaltitel: Haunting Passion

Regie: John Korty

Produktion: Paul B. Radin