Familien-Sitcom mit Kabarettist Horst Schroth als Gerechtigkeit liebender aber Verwirrung stiftender Anwalt (2. Staffel unter dem Serientitel "Papa ist der Boss").

Kinostart: nicht bekannt

Mignon Remé
als Marlene Wagner

Michael Krabbe

Michael Krabbe
als Dennis Wagner

Horst Schroth
als Paul Wagner

Michelle Barthel
als Sarah Wagner

Krystian Martinek
als Dieter Warnke

Aline Hochscheid
als Alexandra Heinze

Handlung

Paul Wagner ist Anwalt und Familienvater. Gemeinsam mit seiner Frau Marlene, seinem erwachsenen Sohn Dennis und Nesthäkchen Sarah lebt er in einem Einfamilienhaus. Seine Merkmale sind gnadenloser Gerechtigkeitssinn und unerschütterliche Menschenliebe. Paul will immer nur das Beste, doch damit schafft er meist Chaos. Unerschütterlich löst er schließlich die Probleme, die es ohne ihn nicht gäbe. Immer an Pauls Seite ist seine resolute Ehefrau Marlene, die mit viel Geduld und Nerven den Familienalltag managt.

Kritik

Mit "Halt durch, Paul" versuchte das ZDF 2004 eine deutsche Sitcom im Vorabendprogramm zu etablieren. Als Titelheld holte man sich den mehrfach ausgezeichneten Kabarettisten Horst Schroth ins Boot, dem die Rolle auf den Leib geschrieben wurde. Trotz zum Teil wohlwollender Kritiken blieben die Quoten allerdings hinter den Erwartungen zurück. Nach nur wenigen Folgen wurde die Comedy-Serie zunächst abgesetzt. Unter dem neuen Titel "Papa ist der Boss" startete das ZDF Monate später die "Weiterentwicklung".

Wertung Questions?

FilmRanking: 26824 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Halt durch, Paul (1. Staffel, 7 Folgen)

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 2004

Genre: Komödie

Originaltitel: Halt durch, Paul (1. Staffel, 7 Folgen)

Regie: Ulrike Hamacher, Dietmar Schuch

Drehbuch: Dietmar Jacobs, Lars Albaum

Musik: Chris Walden

Produktion: Reinhold Elschot, Silke Pützer

Kamera: Robert Berghoff, Markus Schott