Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

An die Italo-Western von Sergio Leone anknüpfender Western mit Clint Eastwood von Ted Post.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Hängt ihn höher

Oklahoma 1873: Der ehemalige Sheriff Jed Cooper erhält, nachdem er von einer Bande überfallen und beinahe gehängt wurde, vom Obersten Richter den Auftrag, die Banditen dem Gericht zu überstellen. Jed Cooper sinnt auf Rache und nimmt die Verfolgung auf, um einen nach dem anderen zur Rechenschaft zu ziehen.

Ein Ex-Sheriff legt sich mit Banditen an. Western mit Superstar Clint Eastwood in seiner Paraderolle als wortkarger Einzelgänger.

Kritik zu Hängt ihn höher

Nach seinem Italien-Intermezzo in Sergio Leones legendärer "Dollar"-Trilogie kehrte Clint Eastwood nach Hollywood zurück, wo er mit "Häng ihn höher" an seine Rollen in "Für ein paar Dollar mehr" und "Zwei glorreiche Halunken" anknüpfte. Parallelen zum Italo-Western sind durchaus beabsichtigt und werden hier auch durch den Soundtrack von Dominic Frontiere unterstrichen. Der Titeltrack wurde in der Interpretation von Booker T. and the MG's zum Pophit.

Wertung Questions?

FilmRanking: 10586 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Hängt ihn höher
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

USA 1967

Länge: 1 h 54 min

Genre: Thriller

Originaltitel: Hang 'Em High

Regie: Ted Post

Drehbuch: Leonard Freeman, Mel Goldberg

Musik: Dominic Frontiere

Produktion: Leonard Freeman

Kamera: Richard H. Kline, Leonard J. South

Schnitt: Gene Fowler