Der Klassiker von Jonathan Swift als aufwendiges Effekt-Spektakel, in dem Comedy-Ass Jack Black (School Of Rock) als kleiner Bürobote durch Zufall auf die Insel der Zwerge verschlagen wird - und dort alle Register seines komödiantischen Könnens ziehen kann.

Kinostart: 10.02.2011

Jack Black

Jack Black
als Lemuel Gulliver

Jason Segel

Jason Segel
als Horatio

Szenenbild aus Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu  mit Emily BluntEmily Blunt

Emily Blunt
als Prinzessin Mary

Amanda Peet
als Darcy Silverman

Billy Connolly
als K

Chris O'Dowd
als General Edward

T.J. Miller
als Dan

James Corden
als Jinks

Die Handlung von Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu

Von wahrer Größe kann Gulliver, kleiner Bürobote und verliebt in die unerreichbare Redakteurin Darcy, nur träumen. Bis er Darcy durch Betrug überzeugt, ihn für einen Reisebericht auf die Bermudas zu schicken, wo Gulliver nach einem Sturm auf der Insel Liliput landet. Hier sind alle und alles winzig klein, wird Gulliver zum Helden und romantischen Kuppler für die unglücklich verlobte Prinzessin. Das jedoch und der Status Gullivers erregt den Zorn des schmierigen Verlobten, der den Riesen zu Fall bringen möchte.

Von wahrer Größe kann Gulliver, kleiner Bürobote und verliebt in die unerreichbare Redakteurin Darcy, nur träumen. Bis er Darcy durch Betrug überzeugt, ihn für einen Reisebericht auf die Bermudas zu schicken, wo Gulliver nach einem Sturm auf der Insel Liliput landet. Hier sind alle und alles winzig klein, wird Gulliver zum Helden und romantischen Kuppler für die unglücklich verlobte Prinzessin. Das jedoch und der Status Gullivers erregt den Zorn des schmierigen Verlobten, der den Riesen zu Fall bringen möchte.

Kritik zu Gullivers Reisen - Da kommt was Großes auf uns zu

In der Neuauflage des Abenteuerklassikers verschlägt es Comedy-King Jack Black in effektreichem 3D ins Land der Liliputs.

Jack Black ist ein ganz Großer. Seit "School of Rock" gilt der Gitarrengott als Comedy-Favorit. Wie riesig der relaxte Frontman von "Tenacious D" wirklich ist, zeigt die generalüberholte Neu-Verfilmung von Jonathan Swifts Satire-Klassiker, der nun mit 3D-Effekten und herrlichem Humor Top-Star-Unterhaltung für die ganze Familie auffährt.

Wie so oft beginnt Jack Black als Loser, der im wahrsten Sinne des Wortes über sich hinauswächst. Seit Jahren versauert der Single in der Poststelle eines Reiseverlags, träumt aber von der großen Karriere und der Liebe zur unerreichbaren Reiseredakteurin Darcy (Amanda Peet aus "2012"). Eines Tages hilft Gulliver seinem Glück mit einer gefälschten Reportage nach und darf zum Bermudadreieck fahren, um einen Bericht darüber zu verfassen. Die Reise verläuft chaotisch und nach einem Sturm strandet Gulliver auf der Insel Liliput. Die winzigen Einwohner nehmen den fremden Riesen zunächst gefangen, doch schnell gelingt es ihm, sie mit seinen Lügengeschichten zu begeistern. Ein wahres Paradies für den dreisten Lügenbaron, der seinen plötzlichen Ruhm ungehemmt auskostet. Doch als Liliput bedroht wird und seine Gegner den Riesen zu Fall bringen wollen, muss Gulliver zeigen, dass er trotz seiner Lügengeschichten das Zeug zum Helden hat und die Insel retten kann. Zusammen mit den Winzlingen erlebt er zahlreiche aufregende Abenteuer, die einen märchenhaften Spaßtrip durch die Popkulturwelt samt iPhone, Star Wars oder Guitar Hero versprechen.

"Monsters vs Aliens"-Regisseur Rob Letterman geizt nicht mit dreidimensionalem Schabernack für Zuschauer aller Altersklassen. Ein Riesen-Spaß.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2809 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 10.02.2011

USA 2010

Länge: 1 h 27 min

Genre: Action

Originaltitel: Gulliver's Travels

Regie: Rob Letterman

Drehbuch: Nicholas Stoller, Joe Stillman

Musik: Henry Jackman

Produktion: John Davis, Gregory Goodman

Kostüme: Sammy Sheldon

Kamera: David Tattersall

Schnitt: Dean Zimmerman, Alan Edward Bell

Ausstattung: Gavin Bocquet

Website: http://www.gulliversreisen-derfilm.de/