Ein lebendiges Kuscheltier verwandelt sich in hundert gefräßige Monster: Horrorspaß von Joe Dante.

Kinostart: 24.11.2015

Handlung

Billy bekommt von seinem Vater zu Weihnachten ein lebendiges kulleräugiges Wesen namens Gizmo. Leider geschieht das, wovor der Verkäufer ausdrücklich gewarnt hat: Gizmo kommt mit Wasser in Berührung, wird nach Mitternacht gefüttert und gelangt auch noch ans Licht. Die fatale Folge: Gizmo vervielfacht sich zu einer Horde tollwütiger Monster, die sogar vor Mord nicht zurückschrecken.

Putzige Fabelwesen verwandeln sich in schreckliche Monster, die eine ganze Stadt in Angst versetzen.

Kritik

Weniger ein Kinderfilm als eine bitterböse Satire auf die Spießernatur des Menschen, der sich zuweilen auch in Horden zusammenfindet, um betrunken und brüllend wie kleine Monster Randale zu machen. Da die "Gremlins" sich zu einem rasanten Kassenschlager entwickelten und als Kuscheltiere die Kinderzimmer füllten, kam das Sequel "Gremlins 2" 1990 als schwächerer Aufguss in die Kinos.

Wertung Questions?

FilmRanking: 6384 -1741

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Gremlins - Kleine Monster
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 24.11.2015

USA 1984

Länge: 1 h 40 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Gremlins

Regie: Joe Dante

Drehbuch: Chris Columbus

Musik: Jerry Goldsmith

Produktion: Michael Finnell

Kamera: John Hora

Effekte: Robert MacDonald