Meisterliche Tragikomödie mit der ganz besonderen Ästhetik des Regisseurs Wes Anderson.

Kinostart: 06.03.2014

Die Handlung von Grand Budapest Hotel

Wir befinden uns in der Republik Zubrowka, in der das Grand Budapest Hotel das noch einzig verbliebene Relikt aus der Habsburgerzeit ist, das noch einen gewissen Glanz versprüht. Der namenlose Verfasser dieser Geschichte nimmt uns mit zurück in die Zeit seiner großen Schreibblockade, die ihn einst zur Erholung in eben jenes Hotel führte.

Dort lernte er 1968 den Stammgast und, wie sich später rausstellen sollte, Besitzer des Hotels Zéro Moustafa kennen. Dieser beginnt ihm seine Geschichte zu erzählen, die ihn zurück in die Zeit zwischen dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg führt, als er gerade eine Stellung als Page und Lehrling des Concierge Monsieur Gustave H. im Grand Budapest Hotel antrat.

Daraufhin beginnt eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit, auf der wir jede Menge Skurriles, Witziges, als auch Dramatisches erleben.

Grand Budapest Hotel - Ausführliche Kritik

„Grand Budapest Hotel“ ist wohl eines der größten Meisterwerke des Ästheten und Ausnahme-Regisseurs Wes Anderson, das die ganz spezielle Inszenierung des Filmemachers in Perfektion veranschaulicht. Dabei besticht der Film nicht nur durch schrille Kostüme und eine absolute Bildgewalt, sondern vor allem auch durch seine Farbästhetik, die wahrlich ihresgleichen sucht. Natürlich wäre ein Wes Anderson-Film jedoch auch nichts ohne seine scheinbar endlos verschachtelte Erzählstruktur sowie die skurrilen, wie liebenswürden und kauzigen Charaktere.

Diese werden für gewöhnlich in Wes Anderson-Filmen häufig von einer eingeschworenen Schauspielerriege verkörpert, die zum festen Ensemble des Regisseurs gehört. So stellt auch „Grand Budapest Hotel“ keine Ausnahme dar und wir kommen hier in den Genuss von ganz wunderbar witzigen und liebenswürdigen Performances von Schauspielern, wie Ralph Fiennes, Bill Murray, Adrien Brody, Tilda Swinton, Saoirse Ronan, Owen Wilson und vielen vielen mehr. Die Anzahl der Hollywood-Stars ist auch hier mal wieder schier unglaublich, doch dies zeigt nur, wie unheimlich auch die Stars diesen ganz besonderen Regisseur und seine Kunstwerke schätzen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1912 -160

Filmwertung

Redaktion
5
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
3
User
3
Deine Wertung

Humor

Red.
4
User
4
Deine Wertung

Gefühl

Red.
4
User
4
Deine Wertung

Spannung

Red.
4
User
4
Deine Wertung

Anspruch

Red.
5
User
4
Deine Wertung

Info

Kinostart: 06.03.2014

Genre: Komödie