Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Physikprofessor Cabot gilt als Träumer und Spinner. In den Semesterferien gerät er durch seinen Ring in eine Gegenwelt, das archaische Land Gor, wo der grausame König Sarm soeben Bürger der Stadt Goroba verschleppt und deren Heimatstein gestohlen hat. Um wieder in seine Welt zurückkehren zu können, muß er den Stein, das Gegenstück seines Rings, wiederbeschaffen. Mit Hilfe einer Reihe tapferer Begleiter gelingt das Unterfangen. Cabot kehrt voller Selbstvertrauen zu den Seinen zurück. Doch der Sieg ist nicht endgültig.

Physikprofessor Cabot gilt als Träumer und Spinner. In den Semesterferien gerät er durch seinen Ring in eine Gegenwelt, das archaische Land Gor, wo der grausame König Sarm soeben Bürger der Stadt Goroba verschleppt und deren Heimatstein gestohlen hat. Erster Teil eines monumentalen Fantasy-Abenteuers, das verheißungsvoll beginnt, der Gegenwelt jedoch wenig neue Perspektiven abgewinnen kann.

Kritik

Erster Teil eines monumentalen Fantasy-Abenteuers, das verheißungsvoll beginnt, der Gegenwelt jedoch wenig neue Perspektiven abgewinnen kann. Opulente Tanz- und Gauklerszenen können nicht für Drehbuchschwächen und zahlreiche sadistische Einlagen entschädigen. Neben den körperlichen Vorzügen der leicht bekleideten Rebecca Ferrati sollten die Altstars Oliver Reed ("Tommy") und Jack Palance ("Die Verachtung") dem Macho-Streifen zu einiger Popularität verhelfen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 38282 -4201

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Gor

Kinostart: nicht bekannt

USA 1987

Genre: Fantasy

Originaltitel: Gor

Regie: Fritz Kiersch

Drehbuch: Rick Marx

Produktion: Avi Lerner, Harry Alan Towers

Kamera: Hans Khule