Kinostart: 11.10.1990

Robert De Niro

Robert De Niro
als Jimmy Conway

Ray Liotta

Ray Liotta
als Henry Hill

Joe Pesci

Joe Pesci
als Tommy DeVito

Lorraine Bracco
als Karen Hill

Paul Sorvino
als Paul Cicero

Charles Low
als Morrie Kessler

Frank DiLeo
als Tuddy Cicero

Frank Sivero
als Frankie Carbone

Tony Darrow
als Sonny Bunz

Mike Starr
als Frenchy

Frank Vincent
als Billy Batts

Frank Adonis
als Anthony Stabile

Catherine Scorsese
als Mrs. DeVito

Gina Mastrogiacomo
als Janice Rossi

Suzanne Shepherd
als Karens Mutter

Debi Mazar
als Sandy

Margo Winkler
als Belle Kessler

Welker White
als Lois Byrd

Julie Garfield
als Mickey Conway

Elaine Kagan
als Mrs. Hill

Beau Starr
als Mr. Hill

Kevin Corrigan
als Michael Hill

Charles Scorsese
als Vinnie

Michael Imperioli
als Spider

Robbie Vinton
als Bobby Vinton

Johnny Williams
als Johnny Roastbeef

Nancy Cassaro
als Joe Buddhas Frau

Frank Pellegrino
als Johnny Dio

Tony Sirico
als Tony Stacks

Joseph D'Onofrio
als Tommy DeVito, jung

Joseph Bono
als Mikey Franzese

Katherine Wallach
als Diane

Mark Evan Jacobs
als Bruce

Angela Pietropinto
als Mrs. Cicero

Marie Michaels
als Mrs. Carbone

Melissa Prophet
als Angie

Illeana Douglas
als Rosie

Susan Varon
als Susan

Elizabeth Whitcraft
als Tommys Freundin

Samuel L. Jackson
als Stacks Edwards

Jerry Vale
als Jerry Vale

Paul Herman
als Dealer

Die Handlung von Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia

Henry Hill (Ray Liotta) ist von Kindesbeinen an in die Mafia involviert und steigt im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Mitglied der Verbrecherfamilie auf. Mit seinen Mobster-Freunden Jimmy (Robert De Niro) und Tommy (Joe Pesci) verübt er sämtliche Verbrechen bis hin zum Mord. Nach dem rasanten Aufstieg und einer längeren Haft verfällt Henry jedoch den Drogen.

Martin Scorseses

Henry Hills Kindheit ist geprägt von der Faszination für die Mobster in seinem Wohnviertel. Früh verrichtet er Botendienste für die Mafia, schnell steigt er in der Hierarchie auf. Seine besten Freunde in Paulies "Family" werden der in Mafiakreisen legendäre Jimmy und der cholerische Tommy. Gemeinsam begehen sie immer schwerere Verbrechen und schließlich auch einen Mord an einem Mafiamitglied, den Tommy mit dem Leben bezahlen wird. Nachdem Henry eine kurze Gefängnisstrafe abgesessen hat, beginnt er auf eigene Rechnung mit Drogen zu dealen - und wird selbst abhängig. Als ihn die Polizei schnappt, packt er aus mit seinem Wissen über 30 Jahre Mafia.

Henry Hill ist von Kindesbeinen an in die Mafia involviert und steigt im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Mitglied der Verbrecherfamilie auf. Martin Scorseses explosive Beobachtung einer Mafiakarriere besticht mit faszinerenden Bildern und sachlicher Direktheit.

Kritik zu Good Fellas - Drei Jahrzehnte in der Mafia

In ihrer 6. Zusammenarbeit ist Martin Scorsese und Robert De Niro mit der Verfilmung der Mafia-Memoiren von Nicholas Pileggi abermals ein großer Wurf gelungen. Mit ständig wechselnden Stilmitteln, faszinierend eindringlichen Bildern (von Kameramann Michael Ballhaus), schonungsloser Direktheit und messerscharf aufblitzender Gewalt verfolgt Scorsese eine Mafiakarriere. Dabei stehen die "good fellas" Ray Liotta ("Gefährliche Freundin") und Joe Pesci ("Kevin - Allein zu Haus") dem mit kleinen Gesten groß aufspielenden De Niro in nichts nach. Auf Video wird der für sechs Oscars nominierte Film seine Explosivität voll entfalten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2091 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 11.10.1990

USA 1990

Länge: 2 h 25 min

Genre: Drama

Originaltitel: GoodFellas

Regie: Martin Scorsese

Drehbuch: Nicholas Pileggi, Martin Scorsese

Buchvorlage: Nicholas Pileggi

Produktion: Irwin Winkler

Kostüme: Richard Bruno

Kamera: Michael Ballhaus

Schnitt: Thelma Schoonmaker, James Kwei

Ausstattung: Kristi Zea

Auszeichnungen

1 Oscar: