TV-Movie über eine Frau in den Krallen der Spielsucht.

Kinostart: nicht bekannt

Gerald McRaney
als Jim Bancroft

Ellen Page

Ellen Page
als Jennifer

Delta Burke
als Laura Bancroft

Die Handlung von Going for Broke

Laura Bancroft hat ein großes Problem. Seit einem Besuch in einem Spielcasino ist sie gnadenlos dem Glücksspiel verfallen. Ihre Sucht geht sogar so weit, dass sie alle Wertsachen sowie das teure Rad ihres Sohnes versetzt, um an Geld fürs Spielen zu kommen. Doch das größte Donnerwetter steht ihr noch bevor: Sie hat heimlich Geld aus der Kasse der wohltätigen Stiftung genommen, für die sie arbeitet, und nun sind die Rechnungsprüfer im Haus...

Kritik zu Going for Broke

Klischeebeladene, aber durchaus spannende TV-Variation des immer wieder gern genommenen Themas der Spielsucht. Leider ist der Film zu stereotyp, um aus der Masse an solchen Filmen wirklich herauszustechen, aber solide gefilmt und gespielt ist er allemal.

Wertung Questions?

FilmRanking: 38963 -8151

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Going for Broke

Kinostart: nicht bekannt

USA 2003

Genre: Drama

Originaltitel: Going for Broke

Regie: Graeme Campbell

Drehbuch: Deborah A. Serra

Musik: Joseph Conlan

Produktion: Mychèle Boudrias

Kamera: Steve Danyluk

Schnitt: James Bredin