Kinostart: nicht bekannt

Stewart Granger
als Richard Mace

Raf Vallone
als Roberto Rocca

Mickey Rooney
als Terence Scanlon

Edd Byrnes
als Simon Fell

Henry Silva
als John Durrell

William Campbell
als Jean Saval

Mia Massini
als Mila

Die Handlung von Geheimauftrag Dubrovnik

Während des II. Weltkriegs soll ein Spezialkommando, bestehend aus einem britischen Geheimdienstoffizier und fünf Schwerkriminellen, einen italienischen General, der mit den Nazis gebrochen hat, aus dem Gefängnis im jugoslawischen Dubrovnik befreien. Der Coup gelingt, aber der General erweist sich als Schwindler, der nur die Stelle des von den Nazis bereits Ermordeten eingenommen hat. Das eigentliche Ziel der Mission, die von ihm befehligten Truppen zum kampf gegen Hitler zu bewegen, wird durch einen Trick doch noch erreicht.

Während des II. Weltkriegs soll ein Spezialkommando, bestehend aus einem britischen Geheimdienstoffizier und fünf Schwerkriminellen, einen italienischen General, der mit den Nazis gebrochen hat, aus dem Gefängnis im jugoslawischen Dubrovnik befreien. Der Coup gelingt, aber der General erweist sich als Schwindler.

Kritik zu Geheimauftrag Dubrovnik

Actionreicher Kriegsfilm aus den 60er Jahren, der die Story des ungleich erfolgreicheren Actionklassikers "Das dreckige Dutzend" vorweggenommen hat. Kultregisseur Roger Corman standen bei dieser Auftragsproduktion ein vergleichsweise hohes Budget und eine Reihe damals international gefragter Stars zur Verfügung. Bei Genre-Fans mittlere bis gute Umsatzerwartung.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Geheimauftrag Dubrovnik

Kinostart: nicht bekannt

USA 1963

Genre: Drama

Originaltitel: Secret Invasion

Regie: Roger Corman

Drehbuch: R. Wright Campbell

Musik: Hugo Friedhofer

Produktion: Gene Corman

Kamera: Arthur E. Arling

Schnitt: Ronald Sinclair

Ausstattung: John Murray