Ein Junge und sein Pferd geraten in die Wirren des Ersten Weltkriegs. Die Verfilmung des hochemotionalen Jugendromans von 1982 übernimmt Regielegende Steven Spielberg.

Kinostart: 16.02.2012

Jeremy Irvine
als Albert Narracott

Emily Watson

Emily Watson
als Rose Narracott

David Thewlis

David Thewlis
als Lyons

Peter Mullan
als Ted Narracott

Niels Arestrup
als Gro

Tom Hiddleston
als Captain Nichols

Benedict Cumberbatch
als Major Jamie Stewart

Toby Kebbell
als Colin

Celine Buckens
als Emilie

Rainer Bock
als Brandt

Patrick Kennedy
als Leutnant Waverly

Geoff Bell
als Sergeant Sam Perkins

Leonard Carow
als Michael

Robert Emms
als David Lyons

David Kross
als Gunther

Matt Miline
als Andrew Easton

Hinnerk Schönemann

Hannes Wegener

Maximilian Brückner

Anian Zollner

Handlung

Es ist ein besonderes Band, das den jungen Albert mit seinem Pferd Joey verbindet. Ein Band der Liebe, der Freundschaft und der unbedingten Loyalität. Als jedoch die Wirren des Ersten Weltkriegs auch die englische Grafschaft erreichen, in der sie gemeinsam aufwachsen, scheint das Schicksal die Freunde zu trennen. Joey muss als Kriegspferd an die Front, um seinen Beitrag für sein Heimatland zu leisten, und Albert ist zu jung, um ihm in den Kampf zu folgen. Doch einen echten Freund lässt man nicht im Stich, und so macht sich Albert auf die gefährliche Suche nach Joey.

Kritik

Albert (Jeremy Irvine) und sein Pferd Joey sind unzertrennlich. Bis sie in den Wirren des ersten Weltkriegs auseinandergerissen werden. Auf sich allein gestellt, zieht Joey fortan durch den Krieg, trifft auf britische Kavallerie, deutsche Soldaten und einen französischen Bauern und seine Enkelin. Die Begegnung mit dem ungewöhnlichen Tier verändert das Leben dieser Menschen, sie finden Trost und Inspiration. Albert, der seinen großen Freund nicht vergessen kann, läuft schließlich von zu Hause weg, um Joey auf den Schlachtfeldern von Frankreich wiederzufinden. Im Niemandsland zwischen den Fronten erreicht die Geschichte ihren Höhepunkt.

Wie in den meisten von Spielbergs Filmen, steht neben dem großen Abenteuer und atemberaubenden Bildern eine unvergessliche Geschichte mit sehr menschlichen Dimensionen im Zentrum. Die bedingungslose Zuneigung eines Jungen zu seinem Pferd - und umgekehrt - beeindruckten den Oscar-Preisträger dermaßen, dass er den Weltbestseller jetzt auf die Leinwand brachte. Neben dem talentierten Newcomer Jeremy Irvine konnte Spielberg eine Reihe herausragender Charakterdarsteller wie Benedict Cumberbatch ("Abbitte"), David Kross ("Der Vorleser") und Emily Watson ("Mitten im Sturm") für sein neues Filmepos gewinnen. Das verspricht eindrucksvolles Erfolgskino vom Feinsten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1037 +99

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 16.02.2012

Indien/USA 2011

Länge: 2 h 27 min

Genre: Drama

Originaltitel: War Horse

Regie: Steven Spielberg

Drehbuch: Lee Hall, Richard Curtis

Musik: John Williams

Produktion: Kathleen Kennedy, Steven Spielberg

Kostüme: Joanna Johnston

Kamera: Janusz Kaminski

Schnitt: Michael Kahn

Ausstattung: Rick Carter

Website: http://www.gefaehrten-derfilm.de

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.