Zwei Freundinnen: Als die eine unter zweifelhaften Umständen wegen Mordes verhaftet wird, verkauft die andere die Geschichte an die Presse...

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Die 40-jährige Hanna und ihre Freundin Bibi gabeln bei einer Kneipentour zwei Fernfahrer auf und nehmen sie mit Nachhause. Die beiden Männer sind aber eigentlich nur an Bibi interessiert und so zieht Hanna beleidigt ab. Als sei nach zwei Stunden zurückkommt, liegt einer der beiden erstochen neben der völlig betrunkenen Bibi, die sich an nichts erinnern kann. Gemeinsam entsorgen die beiden die Leiche, doch die Polizei kommt ihnen auf die Schliche.

Kritik

Spannender Thriller von Regisseurin Hermine Huntgeburth, die hier einmal nicht "faltenlose, durchgestylte und vom Reichtum geküsste Twens, sondern so genannte einfache Leute" in den Mittelpunkt eines Films stellen wollte. Katharina Thalbach und Corinna Harfouch überzeugten als gegensätzliche Freundinnen in Nöten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 10429 -87

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Gefährliche Freundin

Kinostart: nicht bekannt

Deutschland 1996

Genre: Komödie

Originaltitel: Gefährliche Freundin

Regie: Hermine Huntgeburth

Drehbuch: Lothar Kurzawa

Musik: Otmar Jenner, Folke Jensen

Produktion: Gerd Haag

Kostüme: Rose Koller

Kamera: Martin Kukula

Schnitt: Barbara Boehler

Ausstattung: Florian Haarmann