Der expert Schlager-SOMMER!

Unsere Fünf Freunde kehren für ihr viertes spannendes Abenteuer auf die Leinwand zurück, das sie diesmal nach Ägypten führt.

Kinostart: 29.01.2015

Die Handlung von Fünf Freunde 4

Julians Vater Bernhard organisiert eine Ausstellung zum Thema altes Ägypten. Dort finden unsere Freunde nach einem versuchten Einbruch ein altes goldenes Amulett an einer Mumie. Um das Geheimnis um das Amulett zu lüften, reisen die fünf Freunde zusammen mit Julians Vater und Elena, einer Kollegin von Bernhard, nach Kairo. Doch in der ägyptischen Hauptstadt fangen ihre Probleme erst richtig an, denn sie verlieren nicht nur das Amulett, sondern Bernhard gerät zudem in eine Falle und wird darauf des Diebstahls beschuldigt. Bis zur Gerichtsverhandlung soll er zudem die Zeit im Gefängnis verbringen.

Aus diesem Grund sind die fünf Freunde nun allein auf sich gestellt. Sie müssen nicht nur das Amulett wiederfinden und dessen Bedeutung lüften, sondern auch noch Julians Vater aus dem Gefängnis befreien. Doch sie sind nicht ganz allein bei ihrem Versuch die Verschwörung aufzudecken, denn sie bekommen Hilfe von dem Straßenjungen Auni. Dieser nimmt sie mit in die Wüste, wo sie bald schon auf die Machenschaften eines Geheimbundes stoßen. Wird es den fünf Freunden wieder einmal gelingen den Fall aufzuklären und Julians Vater zu retten?

Fünf Freunde 4 - Ausführliche Kritik

Die Geschichten der „Fünf Freunde“ erfreuen sich seit jeher großer Beliebtheit, nicht nur bei dem jungen Publikum, sondern auch bei den älteren Lesern, die die Romane bereits in ihrer Kindheit verschlungen haben. 2012 erschien mit „Fünf Freunde“ die erste filmische Adaption der beliebten Kinderbuchreihe der Erfolgsautorin Enid Blyton, die bereits seit den 50er Jahren mehrere Generationen von Kindern in ihrer Kindheit begleitet hat.

Für gewöhnlich geht es für die „Fünf Freunde“, George, Anne, Julian, Dick und ihren tierischen Freund Timmy, darum spannende Fälle zu lösen, die sich in ihrem Umfeld ereignen. „Fünf Freunde 4“ stellt nun bereits das vierte filmische Abenteuer der Kinderbande dar, in dem es sie diesmal sogar bis nach Ägypten verschlägt, wo sie das Geheimnis um ein goldenes Amulett lüften müssen.

In die Rollen der Freunde schlüpfen erneut die deutschen Jungschauspieler Valeria Eisenbart als George, Neele Marie Nickel als Anne und Quirin Oettl sowie Justus Schlingensiepen als die beiden Cousins Julian und Dick. Wie auch schon für die Vorgängerfilme übernahm auch für „Fünf Freunde 4“ wieder Mike Marzuk das Regiezepter.

Wertung Questions?

FilmRanking: 531 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
2
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 29.01.2015

Genre: Action