Neuverfilmung des Klassikers "Ferien auf Immenhof", in dem pferdebegeisterte Kinder für harmonische Verhältnisse in einem Ponyhotel sorgen.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Frühling auf Immenhof

Die Hochzeit zwischen Brigitte Voss, Erbin vom Ponyhotel Immenhof, und Alexander Arkens, droht durch einen Streit und Eifersüchteleien den Bach herunterzugehen. Aber zum Glück gibt es ja noch Alexanders Kinder, die Zwillinge Bobby und Billy, die unterstützt von ihren zweibeinigen und vierbeinigen Freunden das Schlimmste zu verhindern wissen.

Fast hätte ein Zerwürfnis die Heirat zwischen "Dalli" Brigitte Voss und Alexander Arkens verhindert. Doch die Kinder bringen wieder alles ins Lot.

Kritik zu Frühling auf Immenhof

In dieser Neuverfilmung des klassischen "Ferien auf Immenhof"-Stoffs übernahmen 1974 Heidi Brühl und Horst Janson die Hauptrollen. Brühl hatte bereits im Original mitgewirkt, seinerzeit als eine Hälfte des Zwillingsduos Dick und Dalli, die in der neuen Version zu Bobby und Billy werden. Mit dem naiven Charme einer der erfolgreichsten Schöpfungen des deutschen Films kann "Frühling auf Immenhof" allerdings nur schwer mithalten.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Frühling auf Immenhof
  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: nicht bekannt

BRD 1974

Länge: 1 h 34 min

Genre: Drama

Originaltitel: Frühling auf Immenhof

Regie: Wolfgang Schleif