Drama, das Doku und Fiktion miteinander verwebt, über Fritz Lang und wie er sich durch seine Recherche über den Mörder Peter Kürten für "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" inspirieren ließ.

Kinostart: 18.02.2016

Heino Ferch

Heino Ferch
als Fritz Lang

Thomas Thieme

Thomas Thieme
als Ernst Gennat

Samuel Finzi

Samuel Finzi
als Peter Kürten

Johanna Gastdorf
als Thea von Harbou

Lisa Charlotte Friederich
als Lisa Rosenthal / Anna Cohn

Michael Mendl
als Anton Lang

Philipp Baltus
als Seymour Nebenzal

Max von Pufendorf
als Fritz Lang, jung

Rainer Galke
als Ernst Genant, jung

Lena Münchow
als Thea von Harbou, jung

Winfried Küppers
als Gef

Christoph Bertram
als Kriminalassistent T

Jens Kipper
als Kriminalassistent M

Peter Harting
als Pelz-Hotte

Alice Gruia
als Maria Hahn

Handlung

Fritz Lang hat genug von Maschinen und Menschenmassen und will sich in seinem neuen Filmprojekt dem einzelnen Menschen widmen. Ein Zeitungsartikel macht ihn auf den gesuchten Mörder Peter Kürten aufmerksam. Er fährt nach Düsseldorf und beginnt auf eigene Faust zu recherchieren, sich in den Täter hineinzufühlen. Dabei wird Lang zunehmend mit seiner eigenen Vergangenheit und seinem tiefsten Inneren konfrontiert.

Kritik

In einer geschickten Mischung aus Fiction und Doku nähert sich Regisseur Gordian Maugg dem legendären Regisseur Fritz Lang und erzählt gleichzeitig über menschliche Abgründe in der Form eines Krimis und ein bisschen auch des Psychothriller. Archivmaterial bzw. Szenen aus "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" sind fast nahtlos zwischen die sorgfältig im Stil der Zeit gehaltenen, neuen Schwarz-Weiß-Bilder geschnitten. Heino Ferch als Regisseur und Hobbykriminaler, Thomas Thieme als echter Kommissar und Samuel Finzi als Mörder zum Fürchten machen ihre Sache hervorragend.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1080 -27

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 18.02.2016

Deutschland 2016

Länge: 1 h 44 min

Genre: Drama

Originaltitel: Fritz Lang

Regie: Gordian Maugg

Drehbuch: Alexander Häusser, Gordian Maugg

Musik: Tobias Wagner

Produktion: Gordian Maugg, Nicole Ringhut

Kostüme: Genoveva Kylburg

Kamera: Lutz Reitemeier, Moritz Anton

Schnitt: Olivia Retzer, Florentine Bruck, Angela Tippel

Ausstattung: Fritz Günthner

Website: http://www.fritzlang.de