Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Eine Gruppe junger Leute, die einst durchaus die Absicht hatte, kreativ tätig zu werden, hat sich eingerichtet als Untermieter für lau im eleganten Anwesen eines hauptsächlich in der Ferne weilenden Rockstars. Nun jedoch beabsichtigt der Besitzer des Hauses zu heiraten und hat für den bisherigen Wohnsitz keine Verwendung mehr. Dessen Bewohner sehen sich vor die schwere Wahl gestellt, entweder selbst für ihren Unterhalt zu sorgen, oder alle Mittel und Wege zu nutzen, um selbst in Besitz der Immobilie zu gelangen.

Eine Gruppe junger Müßiggänger sieht ihr Idyll bedroht und erkennt, dass man an einem Kampf nicht vorbei kommt. Faulpelze sind auch nur Helden in dieser gut gelaunten Gesellschaftskomödie aus den Broken-Lizard-Schmiede.

Kritik

Der Originaltitel lautet "Freeloaders", was auf deutsch soviel wie Schmarotzer bedeutet und vortrefflich die Mischung aus Müßiggängern und Tagedieben beschreibt, die in dieser gut gelaunten Komödie aus der Broken-Lizard-Schmiede für ihr Recht auf ewige Party kämpft. Gut getroffene Slacker-Klischees prallen auf Jane Seymour als Ilsa, die Maklerin, wie sie ihren zweiten Frühling mit der Saat des Todd Phillips erlebt. Heitere Zerstreuung mit kommerziellem Potential.

Wertung Questions?

FilmRanking: 59325 -22445

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Freeloaders

Kinostart: nicht bekannt

USA 2012

Genre: Komödie

Originaltitel: Freeloaders

Regie: Dan Rosen

Drehbuch: Dave Gibbs

Produktion: Julia Dray, Richard Perello, Adam Duritz, Tom Gardner

Kostüme: Tricia Gray

Kamera: Joey Forsyte

Ausstattung: John Collins

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.