Mit sechs Oscars ausgezeichneter Film von Regisseur Robert Zemeckis mit einem grandiosen Tom Hanks in der Hauptrolle.

Kinostart: 13.10.2019

Die Handlung von Forrest Gump

Auf einer Bank an einer Bushaltestelle sitzend, lässt Forrest Gump sein Leben Revue passieren, indem er in verschiedenen Episoden daraus berichtet. So erzählt er von seiner Kindheit, in der er oftmals zum Opfer von Hänseleien wurde, da bei ihm lediglich ein IQ von 75 festgestellt wurde. Doch dafür findet er heraus, dass er ein sehr guter Läufer ist und auch seine Freundin Jenny hält immer zu ihm.

Trotz seines einfachen Gemüts begegnet er in seinem Leben vielen wichtigen und bedeutenden Persönlichkeiten und verhilft ihnen oftmals zum Erfolg, so ist er auch an der Erfindung des Smileys beteiligt. Doch vor allem sein großes Talent zum Laufen sollte ihm einige Türen im Leben öffnen. So wird er nicht nur ein berühmter Footballspieler, sondern auch zum Helden der Nation, nachdem er mehrere seiner verwundeten Kameraden aus dem Schussfeld in Vietnam gerettet hat.

Zurück in Amerika will sich Forrest jedoch zur Ruhe setzen und kauft sich seinen lang erträumten eigenen Shrimp-Kutter zusammen mit seinem ehemaligen Lieutenant Dan Taylor. Nachdem dieser ihren ersten Gewinn in Apple-Aktien investiert, ist Forrest nun sogar Multimillionär. So unterschiedlich und vielseitig sein Leben auch gewesen sein mag, die Liebe zu seiner Jenny zieht sich wie ein roter Faden hindurch.

Forrest Gump - Ausführliche Kritik

„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen, man weiß nie, was man bekommt.“ sagte der Protagonist Forrest Gump in dem gleichnamigen Film von Regisseur Robert Zemeckis und damit hat er diesen vielschichtigen und liebenswürdigen Film auch perfekt umschrieben. Denn für Forrest Gump hat das Leben so einiges bereitgehalten und das, obwohl er mit einem zu niedrigen IQ geboren wurde.

„Forrest Gump“ ist wohl eines der schönsten, wie auch berührendsten Filmdramen der letzten Jahrzehnte und ist mittlerweile zu einem echten Filmklassiker geworden. Besonders macht den Film vor allem die herausragende und wunderbare Performance seines Hauptdarstellers Tom Hanks in der Rolle des Forrest Gump. Kaum ein Schauspieler hätte es vermocht diesen Charakter so liebenswürdig und charmant zu spielen, wie Tom Hanks, der für seine Leistung auch mit dem Oscar als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde. Doch auch seine Weggefährten, allen voran Lieutenant Dan und Bubba, gespielt von Gary Sinise und Mykelti Williamson, wachsen dem Zuschauer hier sehr ans Herz.

Auch wenn „Forrest Gump“ sehr ernste Themen, wie den Vietnam-Krieg und die Aids-Erkrankung Jennys thematisiert, schafft er es ebenso einen gewissen Humor dabei zu behalten und einem das Herz zu erwärmen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1814 -250

Filmwertung

Redaktion
-
User
3
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
2
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 13.10.2019

Genre:

Originaltitel: Forrest Gump