Kinostart: nicht bekannt

Jet Li

Jet Li
als Fong Sai Yuk

Michelle Reis
als Ting Ting

Josephine Siao Fong-fong
als Fongs Mutter

Adam Cheng
als Chan Ka Lok

Amy Kwok
als Man Yin

Corey Yuen
als Li Kwok Bon

Lung Chan
als Macu

Chi Chuen-Hua
als Yu

Liwen Yu
als Qian Long

Die Handlung von Fong Sai Yuk 2

Das mittelalterliche China stöhnt unter der verbrecherischen Manchu-Dynastie. Inmitten aller Repression kämpft allein Volksheld Fong Sai Yuk mit einer Handvoll Vertrauter einen zähen und verzweifelten Kampf gegen die Herrscher. Als es ihm gelingt, ein wichtiges Dokument zu entwenden, verfällt der Manchu-General Sun auf eine List. Er veranstaltet ein großes Kampfsportturnier, daß zur Todesfalle für die Symbolfigur des Widerstands werden soll.

Das mittelalterliche China stöhnt unter der verbrecherischen Manchu-Dynastie. Nur Volksheld Fong Sai Yuk und eine Handvoll Vertrauter leisten Widerstand. Martial-Arts-Akrobatik von höchster Potenz in einer farbenprächtigen Inszenierung des experimentierfreudigen Kung-Fu-Spezialisten Corey Yuen ("Silverfox").

Kritik zu Fong Sai Yuk 2

Martial-Arts-Akrobatik von höchster Potenz in einer farbenprächtigen Inszenierung des experimentierfreudigen Kung-Fu-Spezialisten Corey Yuen ("Silverfox"). Eastern-Kultisten und Kampfsportfreunde werden sich das bunte Spektakel auf keinen Fall entgehen lassen, denn gegen Hauptdarsteller Jet Li ("Tai Chi") wirken westliche Karatekrieger samt und sonders wie gehbehinderte Tanzbären. Die eher nebensächliche Story bleibt im üblichen Rahmen, so daß außerhalb des erwähnten Kundenkreises wie immer wenig Resonanz zu erwarten ist.

Wertung Questions?

FilmRanking: 51565 -7527

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Fong Sai Yuk 2

Kinostart: nicht bekannt

Hongkong 1994

Genre: Action

Originaltitel: Fong Sai Yuk 2

Regie: Corey Yuen

Drehbuch: Chan Kin Chung, Jeffrey Lau

Musik: Lowell Lo, Chin Yung Shing, Stephen Edwards

Produktion: Chui Bo-Chu

Kamera: Lee Ping-bin

Schnitt: Angie Lam