Ein packender Escape-Room-Thriller, der darüber hinaus ein erschreckendes Bild der Influencer-Generation aufzeigt.

Kinostart: 20.08.2020

Die Handlung von Follow Me

Cole ist ein junger Mann, der sich mit seinem Video-Blog „Escape Real Life“ regelrecht eine goldene Nase verdient hat. Schon seit seiner Kindheit hat sich Cole bei allen möglichen waghalsigen Abenteuern gefilmt und so ist er auch heute noch auf der Suche nach riskanten Abenteuern. Er lässt sich zum Beispiel lebendig begraben oder in eiskaltes Wasser tauchen.

Für dieses Jahr braucht er etwas ganz Spektakuläres, denn sein Vlog feiert zehnjähriges Jubiläum und deshalb lässt er sich auf eine von seinen Freunden inszenierte Überraschung ein. So sitzt er, ehe er sich versieht, zusammen mit seinen Freunden in der ersten Klasse eines Fliegers Richtung Moskau, um sich dort auf ein Escape-Room-Erlebnis der Extraklasse einzulassen.

Als Cole davon erfährt, ist er anfangs nicht sonderlich begeistert, schließlich hat er solche Events schon zu Genüge mitgemacht. Doch kaum sind er und seine Freunde in dem Raum gefangen, entwickelt sich das eigentlich recht harmlose Spiel zu einem wahren Albtraum für die gesamte Gruppe. Dass Cole beispielsweise einen Schlüssel aus einer Leiche bergen muss, ist dabei nur das kleinste Übel.

Werden sie es alle aus dem Raum herausschaffen? Und ist dies seinen Followern aufregend genug?

Follow Me - Ausführliche Kritik

Hat Corona doch etwas Gutes? Nun, da viele Blockbuster, wie beispielsweise „Tenet“ oder „Mulan“, immer weiter nach hinten verschoben oder gar ganz aus dem Kinoprogramm genommen werden, bekommen viele Indie-Filme, darunter vornehmlich Horror-Schocker, die Chance auf ein Leinwand-Debüt.

So kam am 13. August 2020 der Horrorfilm „The Witch Next Door“ von Brett und Drew T. Pierce in die Kinos und nun folgt der Escape-Room-Thriller „Follow Me“ von Will Wernick. Hierin lernen wir den Influencer Cole kennen, der sich, stets auf der Suche nach einem immer riskanteren Kick, plötzlich in einer tödlichen Falle wiederfindet.

2017 kreierte Wernick bereits mit „Escape Room – Das Spiel geht weiter“ einen thematisch ganz ähnlichen Horror-Streifen, der jedoch nur mäßige Kritiken einfahren konnte. Mit „Follow Me“ will der Regisseur nun noch einmal einen Zahn zulegen und dem Survival-Horror-Genre neues Leben einhauchen, was ihm auch größtenteils gelungen ist. So fühlt man sich teilweise an Filme, wie „Saw“, „Hostel“ und „Cube“ erinnert.

Wertung Questions?

FilmRanking: 4194 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.8
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 20.08.2020

Genre:

Originaltitel: Follow Me