Romantische Komödie mit Carlos Thompson als Bankdirektor in Nöten.

Kinostart: nicht bekannt

Carlos Thompson
als John Valera

Eva Bartok
als Kristina Bajonova

Corny Collins
als Gaby Valera

Peter Vogel
als Mike Roberts

Die Handlung von Ferien wie noch nie

Der Berliner Bankdirektor John Valera hat eines Tages genug von seinen Geschäften, gibt sie auf und reist unter falschem Namen nach Italien. Dort lernt er die hübsche Kristina Bajonova kennen, in die er sich verliebt. Unterdessen verdächtigt man ihn in Deutschland einer Millionenunterschlagung. In Wahrheit hatte Valera den Posten verlassen, weil er so auf die wirklichen Hintermänner stoßen wollte, mit denen Kristina in Verbindung stand, die als Johns Braut "geläutert" aus der Affäre hervorgeht.

Kritik zu Ferien wie noch nie

Typische Liebeskomödie der Zeit, die nach einem Illustriertenroman von Hans Thoma entstand, der fürs Kino vom erfolgreichen TV-Serienautor Heinz Oskar Wuttig ("Alle meine Tiere", 1962; "Der Forellenhof", 1965/66) bearbeitet wurde. Regisseur Wolfgang Schleif hatte den ersten "Immenhof"-Film und drei Freddy-Quinn-Schlagerfilme inszeniert. Einer der letzten Filme mit Hauptdarsteller Carlos Thompson, Ehemann von Lilli Palmer. Eva Bartok war Model und die zweite Ehefrau von Curt Jürgens.

Wertung Questions?

FilmRanking: 32350 -1444

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Ferien wie noch nie
  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: nicht bekannt

BRD 1963

Länge: 1 h 34 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Ferien wie noch nie

Regie: Wolfgang Schleif

Drehbuch: Heinz Oskar Wuttig

Musik: Heino Gaze

Kamera: Werner M. Lenz

Schnitt: Wolfgang Wehrum