Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Während eines klassischen Konzertes kreiert die Musik ihre eigene Bilderwelt: Zu Johann Sebastian Bachs Musik tanzen die Geigen über den Wolken, Tschaikowskys "Nußknacker-Suite" ermuntert die schönsten Orchideen zum wilden Kosakentanz. Micky Maus ist der "Zauberlehrling", der die Kontrolle über jene Mächte verliert, die er beschwor. Strawinskys "Sacre du Printemps" führt zu den Anfängen des Lebens und zu Beethovens "Pastorale" feiern die Zentauren im Olymp ihren Liebesreigen. Grazil tanzen Nilpferde und Alligatoren Ponchiellis "Tanz der Stunden", bevor zu Mussorgskis "Eine Nacht auf dem kahlen Berge" der Dämon tobt. Schuberts "Ave Maria" geleitet schließlich eine Prozession in die Dämmerung.

Während eines Konzertes kreiert die Musik ihre eigene Bilderwelt mit Mickey Maus und Co. Mit diesem Meisterwerk von 1940 gelang Walt Disney die überzeugende Visualisierung verschiedener klassischer Kompositionen.

Kritik

Walt Disneys zeitloses Meisterwerk aus dem Jahr 1940 hat Generationen von Comiczeichnern bis heute beeinflußt. Für kurze Zeit wird nun der aufwendig restaurierte Episodenfilm auf Video als Kaufkassette direktvermarktet. Die wahrhaft fantastische Visualisierung eines Konzerts von Leopold Stokowski und dem Philadelphia Orchestra machte mit dem revolutionären Fantasound Filmgeschichte und genügt auch heute noch höchsten Ansprüchen. Micky Maus und Co. werden dafür sorgen, daß dieser heißersehnte Disney-Klassiker sich auch im Verleihbereich großer Nachfrage erfreuen wird - und das auf Dauer.

Wertung Questions?

FilmRanking: 2409 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.