Kinostart: nicht bekannt

Matthew Modine

Matthew Modine
als Henry Petosa / Freddy Ace

Lara Flynn Boyle

Lara Flynn Boyle
als Beverly Franks

Tyra Ferrell
als Sonya Kirk

Marisa Tomei
als Rosie Rivers

Tate Donovan
als Richie Nunn

Lori Singer
als Sharon Ace

Kevin J. O'Connor
als Russell Franks

Fred Ward
als Mr. Paris

M. Emmet Walsh
als Mr. Petosa

Handlung

Henry und Freddy sind Zwillingsbrüder, die nichts von der Existenz des anderen wissen. Henry ist ein furchtsamer Mensch, der sein Dasein als Automechaniker fristet, Freddy ist ein smarter Gangster. Henry liebt die fragile Beverly, aber der Tod der Prostituierten Rosie ist es, der seinem Leben einen neuen Sinn gibt und der die beiden nichtsahnenden Brüder letztlich zusammenführt.

Kritik

"Equinox" ist Alan Rudolph pur: In zahllosen Erzählsträngen, die zunächst nichts miteinander zu tun zu haben scheinen, gibt er seiner komplexen Geschichte Tiefe. Besonders wichtig ist dem Altman-Schüler dabei die Psychologie seiner Hauptdarsteller Matthew Modine (in einer Doppelrolle), Lara Flynn Boyle und Marisa Tomei.

Wertung Questions?

FilmRanking: 29802 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Equinox
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

USA 1992

Länge: 1 h 55 min

Genre: Thriller

Originaltitel: Equinox

Regie: Alan Rudolph

Musik: John Nutt

Produktion: David Blocker

Kamera: Elliot Davis

Schnitt: Michael Ruscio

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.