Harrison Ford soll in der Verfilmung des gleichnamigen SciFi-Kultromans junge Raumkadetten für den Kampf gegen Aliens ausbilden.

Kinostart: 31.10.2013

Harrison Ford

Harrison Ford
als Colonel Hyrum Graff

Asa Butterfield

Asa Butterfield
als Andrew "Ender" Wiggin

Szenenbild aus Ender's Game - Das große Spiel mit Hailee SteinfeldHailee Steinfeld

Hailee Steinfeld
als Petra Arkanian

Viola Davis
als Major Gwen Anderson

Abigail Breslin
als Valentine Wiggin

Ben Kingsley
als Mazer Rackham

Moises Arias
als Bonzo Madrid

Aramis Knight
als Bean

Nonso Anozie
als Sergeant Dap

Suraj Parthasarathy
als Alai

Khylin Rhambo
als Dink Meeker

Jimmy Pinchak
als Peter Wiggin

Conor Carroll
als Bernard

Tony Mirrcandani
als Admiral Chamrajnagar

Brandon Soo Hoo
als Fly Molo

Andrea Powell
als Theresa Wiggin

Handlung

Unter unzähligen Kandidaten besitzt ausgerechnet der schmächtige, schüchterne Ender die Qualität, junge Raumkadetten in einen riskanten Präventivkrieg gegen aggressive Aliens zu führen. Davon jedenfalls ist Colonel Graff überzeugt, der den brillanten Jungen mit anderen außergewöhnlichen Kids ein hartes Trainingsprogramm im All durchlaufen lässt. Tatsächlich lernt Ender dort, sich gegen alle Konkurrenten durchzusetzen, zeigt dabei einen Killerinstinkt, der seinem Mentor imponiert, die Persönlichkeit Enders aber verändert.

Unter unzähligen Kandidaten besitzt ausgerechnet der schmächtige, schüchterne Ender die Qualität, junge Raumkadetten in einen riskanten Präventivkrieg gegen aggressive Aliens zu führen. Davon jedenfalls ist Colonel Graff überzeugt, der den brillanten Jungen mit anderen außergewöhnlichen Kids ein hartes Trainingsprogramm im All durchlaufen lässt. Tatsächlich lernt Ender dort, sich gegen alle Konkurrenten durchzusetzen, zeigt dabei einen Killerinstinkt, der seinem Mentor imponiert, die Persönlichkeit Enders aber verändert.

Ein brillanter Junge soll als letzte Hoffnung der Menschheit eine Invasion aggressiver Aliens verhindern. Stark besetzte und bebilderte Verfilmung von Orson Scott Cards Kultroman, die Science Fiction mit einem gewissen Dreh zeigt.

Kritik

Die Zukunft der Menschheit ist in Gefahr: eine gigantische Invasion von Außerirdischen steht bevor. Diese wäre größer als je zuvor und würde das Ende der Erde bedeuten. Verzweifelt sucht die militärische Allianz der internationalen Gemeinschaft nach einem Ausweg. Die Rettung wäre nach Meinung von Commander Mazer Rackham (Ben Kingsley) nur unter den heranwachsenden Elitesoldaten seiner Militärschule im All zu finden. Diese werden bereits im Kindesalter, isoliert von der Welt, für den Kampf gegen Aliens ausgebildet. Trainiert werden sie von Colonel Hyrum Graff (Harrison Ford), der immer auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger für den legendären Commander Rackham ist. Graff ist überzeugt, in Andrew "Ender" Wiggin (Asa Butterfield) den geeigneten Kandidaten für die aussichtslos erscheinende Mission gefunden zu haben. Als vermeintlich ganz normaler Junge, meistert Ender schon nach kürzester Zeit die kompliziertesten Aufgaben im Kampfsimulator und beweist großes strategisches Geschick. Plötzlich ruhen die Hoffnungen auf die Rettung der Erde auf den Schultern eines schüchternen Jungen, der sich eigentlich nichts mehr wünscht als eine normale Kindheit. Ist er nun das herbeigesehnte militärische Genie, dem es gelingen kann, die Flotte des übermächtigen Gegners zu besiegen? Auf sich allein gestellt wird ein einziger Junge das Kommando über eine ganze Weltraumflotte übernehmen. Den Klassiker der Science Fiction Literatur verfilmt Regisseur und Drehbuchautor Gevin Hood ("X-Men Origins: Wolverine") in spektakulären Bildern, visuell überwältigend und mit hochkarätiger Besetzung, in der sich Jungstar Asa Butterfield ("Hugo Cabret") gegen Schauspiel-Ikonen behauptet.

Fazit: Das große Spiel kann beginnen: Ein Junge rettet die Welt vor einer Alien-Invasion.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1111 +73

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 31.10.2013

USA 2013

Länge: 1 h 54 min

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Ender's Game

Regie: Gavin Hood

Drehbuch: Gavin Hood

Buchvorlage: Orson Scott Card

Musik: Steve Jablonsky

Produktion: Alex Kurtzman, Roberto Orci, Robert Chartoff, Lynn Hendee, Gigi Pritzker, Orson Scott Card, Linda McDonough, Ed Ulbrich

Kostüme: Christine Bieselin Clark

Kamera: Donald McAlpine

Schnitt: Lee Smith, Zach Staenberg

Ausstattung: Sean Haworth, Ben Procter

Website: http://www.enders-game-film.de

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.