Feinfühliges Familiendrama um die Verwandlung eines Egozentrikers.

Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Thomas Jacob ist ein erfolgreicher Sänger und Songwriter. Nach Jahren im Ausland kehrt er in seine Heimat zurück, um mit seiner langjährigen Produzentin ein neues Album aufzunehmen. Seine Assistentin hat ihm bereits eine Villa gemietet, wo er in Ruhe arbeiten möchte. Da wird seine alleinerziehende Tochter Julie, mit der er kaum Kontakt pflegte, in eine Suchtklinik eingeliefert und so muss er sich plötzlich um seinen 11-jährigen Enkel kümmern. Langsam entwickeln die beiden eine Beziehung - und dann zwingt ein Schicksalsschlag Thomas, sein Leben völlig neu zu überdenken.

Kritik

Von der Verwandlung eines erfolgreichen, aber reichlich unsympathischen Egozentrikers - perfekt gespielt von Mikael Persbrandt, dem Assistenten von "Kommissar Beck" - erzählt Pernille Fischer Christensen, die für ihr Spielfilmdebüt "En Soap" den Großen Preis der Jury auf der Berlinale 2006 gewann. Das stimmige Drehbuch verfasste sie zusammen mit dem dänischen Schriftsteller, Illustrator und Autor Kim Fupz Aakeson, in der Rolle der Musikproduzentin Molly Moe glänzt die vielseitige Trine Dyrholm ("Love Is All You Need").

Wertung Questions?

FilmRanking: 58885 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: En du elsker

Kinostart: nicht bekannt

Dänemark 2014

Genre: Drama

Originaltitel: En du elsker

Regie: Pernille Fischer Christensen

Drehbuch: Kim Fupz Aakeson, Pernille Fischer Christensen

Produktion: Sisse Graum Jørgensen, Vinca Wiedemann

Kamera: Laust Trier-Mørk

Schnitt: Janus Billeskov Jansen

Ausstattung: Peter Grant

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.