Halb Dokumentarfilm, halb private Museumsführung.

Kinostart: 16.09.2020

Die Handlung von Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci

Es ist ein klarer Sommerabend. Die sonst so überfüllten Gänge des weltweit bekannten französischen Kunstmuseums Louvre sind nun menschenleer.

Jetzt bietet sich die Gelegenheit zu einer Privatführung durch das Louvre Museum. Das Augenmerk liegt dabei natürlich auf den Werken des wohl größten Meisters Leonardo da Vinci.

Von der „Felsgrottenmadonna“ über den „Heiligen Johannes der Täufer“ bis hin zur berühmten „Mona Lisa“ haben Kinobesucher nun die Gelegenheit, die fünf Gemälde sowie 22 Zeichnungen des renommierten Künstlers, die im Besitz des französischen Museums sind, in einem nie da gewesenen Ambiente zu betrachten.

Die Ausstellungsstücke dienen als eine Art Retrospektive, welche die gesamte Laufbahn des Malers umspannt und zudem einen völlig neuen Einblick in Leonardos Praxis und Maltechnik gewährt. Darüber hinaus zeigt uns die Doku „Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci“, dass er die Malerei über alle anderen schaffenden Künste stellte und er stets versuchte, seinen Werken Leben einzuhauchen.

Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci - Ausführliche Kritik

In seiner bisherigen Laufbahn hat der Filmemacher Pierre-Hubert Martin schon zahlreiche Kurz- und Spielfilme gestaltet, doch „Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci“ wird sicherlich einer seiner Favoriten sein. Für diese Doku bekam er nämlich eine Privatführung durch das Louvre Museum bei Nacht und dabei wurden ihm sämtliche Werke von Leonardo da Vinci, dem wohl berühmtesten Künstler der Welt, vorgestellt.

Nebst reichlich Bildmaterial berichten Experten von Leonardos Maltechnik und seiner Weltanschauung.

Wertung Questions?

FilmRanking: 151 -17

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 16.09.2020

Genre:

Originaltitel: Eine Nacht im Louvre: Leonardo da Vinci