Beschwingte Fortsetzung der Komödie "Eine ganz heiße Nummer" mit Gisela Schneeberger.

Kinostart: 03.10.2019

Noch 3 9 Tage

Handlung

Das beschauliche Örtchen Marienzell hat ein großes Problem: Die Bewohner ziehen weg und werden immer weniger. Touristen halten sich genauso fern. Der Grund dafür ist der Mangel eines High Speed Internets, ohne das heutzutage niemand mehr leben kann und will.

Da kommt den Freundinnen Waltraud (Gisela Schneeberger), Maria (Bettina Mittendorfer) und Lena (Rosalie Thomass) die rettende Idee: Beim Tanzwettbewerb im Nachbarort Josefskirchen winkt ein sattes Preisgeld, mit dem die teuren Leitungen bezahlt werden könnten.

Wertung Questions?

FilmRanking: 123 -4

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 03.10.2019

Deutschland 2019

Länge: 1 h 31 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Eine ganz heiße Nummer 2.0

Regie: Rainer Kaufmann

Drehbuch: Kathrin Richter, Jürgen Schlagenhof

Buchvorlage: Andrea Sixt

Produktion: Florian Deyle, Florian Deyle, Andrea Sixt, Christian Becker, Andrea Sixt, Philip Schulz-Deyle, Martin Richter, Philip Schulz-Deyle, Cord Troebst

Website: https://www.constantin-film.de/kino/eine-ganz-heisse-nummer-2-0

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.