Tragikomödie über eine sich langsam anbahnende Freundschaft zweier unterschiedlicher Frauen mit Frankreichs Stars Catherine Deneuve und Catherine Frot.

Kinostart: 08.06.2017

Handlung

Claire ist Hebamme und geht ganz in ihrem Beruf auf, sie denkt immer an andere, ihre Patientinnen, ihren Sohn usw. und vergisst dabei ihre eigenen Bedürfnisse. Da tritt nach 30 Jahren Abwesenheit plötzlich die ehemalige Geliebten ihres Vaters, Béatrice, eine Bonvivante, in ihr Leben und fördert verdrängte Erinnerungen an den Vater, der Selbstmord beging, zu Tage. Béatrice, die Ihr Leben nach Lust und Laune gestaltete, ist todkrank und will noch alles regeln - und geht Claire dabei ziemlich auf die Nerven.

Kritik

Tragikomödie über eine sich langsam anbahnende Freundschaft zweier unterschiedlicher Frauen, die von Regisseur Martin Provost ganz auf die beiden Stars des französischen Kinos, Catherine Deneuve und Catherine Frot, zugeschnitten wurde. Er stellte schon im vielfach prämierten "Séraphine" und in "Violette" Frauenfiguren ins Zentrum. Auch Belgiens Olivier Gourmet kann in der warmherzigen, auch komischen und romantischen, klassisch erzählten Geschichte für Bestager überzeugen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3364 -695

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 08.06.2017

Frankreich 2017

Länge: 1 h 57 min

Genre: Drama

Originaltitel: Sage femme

Musik: Grégoire Hetzel

Produktion: Olivier Delbosc

Kostüme: Bethsabée Dreyfus

Kamera: Yves Capé

Schnitt: Albertine Lastera

Ausstattung: Thierry François

Website: https://www.universumfilm.de/filme/145791/ein-kuss-von-beatrice.html

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.