Zwei Filme des aufstrebenden Regisseurs Duncan Jones.

Kinostart: nicht bekannt

Sam Rockwell

Sam Rockwell
als Sam Bell

Dominique McElligott
als Tess Bell

Kaya Scodelario
als Eve Bell

Benedict Wong
als Thompson

Matt Berry
als Overmeyers

Malcolm Stewart
als Techniker

Jake Gyllenhaal
als Colter Stevens

Michelle Monaghan
als Christina Warren

Vera Farmiga
als Colleen Goodwin

Jeffrey Wright
als Dr. Rutledge

Michael Arden
als Derek Frost

Cas Anvar
als Hazmi

Russell Peters
als Max Denoff

Brent Skagford
als George Troxel

Craig Thomas
als Manager mit Golduhr

Gordon Masten
als Schaffner

Susan Bain
als Krankenschwester

Paula Jean Hixson
als Frau mit Kaffeebecher

Lincoln Ward
als Sudokospieler

Kyle Gatehouse
als Student

Albert Kwan
als Mann mit Limonade

Anne Day-Jones
als B

Clarice Byrne
als Sekret

James A. Woods
als Mann mit Pilotenbrille

Joe Cobden
als Labortechniker

Tom Tammi
als CNN-Moderator

Matt Holland
als Techniker

Jasson Finney
als Milit

Kyle Allatt
als Helfer

Frédérick de Grandpré
als Reflektion Sean Fentress

Pierre Leblanc
als Zug-Offizieller

Raynald Lapierre
als Arzt

Scott Bakula
als Colters Vater

Die Handlung von Duncan Jones Edition

"Moon": Seit drei Jahren ist Sam Bell allein auf der dunklen Seite des Mondes stationiert. Kurz vor seiner ersehnten Ablösung häufen sich mysteriöse Vorkommnisse, bis er sich schließlich selbst begegnet. "Source Code": Dank neuer Technik findet sich US Soldat Colter Stevens wiederholt im Körper eines Zugreisenden wieder, kurz bevor der Zug explodiert. Sein Auftrag: Den Attentäter finden und einen weiteren Anschlag verhindern.

Kritik zu Duncan Jones Edition

Zwei Filme des aufstrebenden englischen Regisseurs Duncan Jones, der bereits mit seinem Regiedebüt "Moon" für Furore sorgte. Dieses mit Auszeichnungen bedachte Sci-Fi-Drama mit einem großartigen Sam Rockwell in der Hauptrolle ist ebenso enthalten wie Jones' nächster Film, "Source Code". Leichter zugänglich als "Moon", steht in "Source Code" erneut das menschliche Hirn im Mittelpunkt, wenn Jake Gyllenhaal dank neuester Technologie die letzten acht Minuten im Körper eines anderen Menschen vor dessen Tod erleben darf.

Wertung Questions?

FilmRanking: 5295 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Duncan Jones Edition

Kinostart: nicht bekannt

Großbritannien/USA 2011

Genre: Sci-Fi

Originaltitel: Duncan Jones Edition

Regie: Duncan Jones

Drehbuch: Ben Ripley, Nathan Parker

Musik: Clint Mansell, Chris Bacon

Produktion: Mark Gordon, Philippe Rousselet, Stuart Fenegan, Jordan Wynn, Trudie Styler

Kostüme: Renée April, Jane Petrie

Kamera: Don Burgess, Gary Shaw

Schnitt: Paul Hirsch, Nicolas Gaster

Ausstattung: Barry Chusid, Tony Noble