Tenet

Amerikanischer Kriegsfilm aus dem Jahr 1957 nach einer Romanvorlage von D.A. Rayner.

Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Duell im Atlantik

Der Kriegsfilm „Duell im Atlantik“ erzählt von einem zufälligen Aufeinandertreffen eines amerikanischen Geleitzerstörers der Buckley-Klasse und einem deutschen U-Boot mitten im südatlantischen Ozean. Wir befinden uns inmitten des zweiten Weltkrieges und so ist eine Auseinandersetzung zwischen den verfeindeten Parteien unumgänglich.

Es folgt ein folgenschwerer Schusswechsel, bei dem der Geleitzerstörer durch die Torpedos des U-Bootes schwer beschädigt wird. Als dieses jedoch zum endgültigen Vernichtungsschlag auftauchen will, wird es von dem Zerstörer gerammt und droht nun zu sinken. Dem Kapitän des U-Bootes, Stolberg, bleibt nur noch die Kapitulation. Bis zuletzt verbleibt er in seinem sinkenden U-Boot, bis alle Männer seiner Besatzung von den amerikanischen Streitkräften gerettet wurden.

Doch der Captain des Zerstörers, Murrell, lässt Stolberg nicht einfach so untergehen. Im letzten Moment wirft er ihm noch ein Seil zu und rettet ihm so das Leben.

Duell im Atlantik - Ausführliche Kritik

„Duell im Atlantik“ ist ein amerikanischer Kriegsfilm aus dem Jahr 1957, der sich mit einem Aufeinandertreffen eines amerikanischen Zerstörers und eines deutschen U-Bootes mitten im Zweiten Weltkrieg befasst. Die Geschichte des Films basiert auf einem Kriegsroman des Autors D.A. Rayner, der nur ein Jahr zuvor veröffentlicht wurde.

Bei der filmischen Adaption handelt es sich jedoch um eine deutlich weichgespültere Version der Ereignisse. Wo es im Roman nämlich zu einer erbarmungslosen Schlacht zwischen den beiden verfeindeten Parteien kommt, die sich selbst noch im Wasser treibend bis auf den Tod bekämpfen, endet der Film doch deutlich versöhnlicher. Er zeigt sogar den amerikanischen Captain Murrell, wie er im letzten Augenblick den deutschen Kapitän Stolberg rettet.

So haben wir es bei „Duell im Atlantik“ einerseits mit einem herausragend inszenierten Film und wunderbaren schauspielerischen Leistungen der Protagonisten, gespielt von Robert Mitchum und Curd Jürgens, zu tun. Andererseits verharmlost der Film jedoch das Kampfgeschehen und somit auch die Schrecken des Krieges.

Den Regieposten übernahm für „Duell im Atlantik“ übrigens das Allroundtalent Dick Powell, der nicht nur als Schauspieler und Sänger, sondern auch als Filmproduzent und Regisseur tätig war.

Wertung Questions?

FilmRanking: 1062 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.8
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Duell im Atlantik

Kinostart: nicht bekannt

Genre: Drama