Der expert Schlager-SOMMER!

Ein verworrenes Episoden-Drama über drei verschiedene Paare und deren Schicksale.

Kinostart: 04.12.2014

Die Handlung von Dritte Person

Paris: In einem Hotelzimmer sitzt der mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnete Autor Michael. Er hat sich gerade erst von seiner Ehefrau getrennt und will eigentlich nur in Ruhe sein nächstes Buch schreiben. Dabei wird er jedoch von seiner neuen Gespielin Anna überrascht, die ein schreckliches Geheimnis mit sich herumträgt, sich aber nicht traut, es ihrem Lover zu erzählen.

New York: Julia, der ehemalige Star einer Seifenoper, wird der Prozess gemacht. Ihr wird der versuchte Mord an ihrem Sohn vorgeworfen. Ihr Ex-Mann setzt daraufhin alles in Bewegung, das alleinige Sorgerecht für ihren gemeinsamen Sohn zu bekommen.

Rom: Der Amerikaner Sean ist auf Geschäftsreise, um etwas zwielichtigere Projekte abzuschließen. Dabei lernt er jedoch die wunderschöne Italienerin Monica und ihre Tochter kennen und verliebt sich prompt. Das Glück währt jedoch nicht lange, denn schon bald wird die Tochter von einem Ganoven entführt, der ein horrendes Lösegeld fordert.

So unterschiedlich diese drei Geschichten auch sind, sie alle haben mehr miteinander gemein, als anfangs ersichtlich ist.

Dritte Person - Ausführliche Kritik

Nachdem es lange Zeit ziemlich ruhig um den Drehbuchautor und Regisseur Paul Haggis geworden ist, meldet er sich nun mit einem äußerst komplexen Mystery-Drama zurück. „Dritte Person“ erzählt in verschiedenen Episoden die Geschichten und Schicksalsschläge dreier unterschiedlicher Paare, die aber trotz der räumlichen Distanz scheinbar miteinander verwoben sind.

Die Erwartungen sind groß, schließlich war Haggis bereits maßgeblich an mehreren Oscar-prämierten Filmen, wie „Million Dollar Baby“ und „L.A. Crash“, beteiligt. Tatsächlich kann sich sein neuestes Werk auch durchaus sehen lassen, was nicht zuletzt an der hervorragenden Starbesetzung liegt.

Mit Mila Kunis („Jupiter Ascending“), Liam Neeson („96 Hours“), Olivia Wilde („Der Fall Richard Jewell“), James Franco („Die fantastische Welt von Oz“) und Adrien Brody („The Experiment“) hat sich das Ausnahmetalent nämlich wahre Hollywood-Größen ans Set geholt, denen er durchweg mutige und kraftvolle Darbietungen entlockt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 84 -18

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.2
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
4.5
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 04.12.2014

Genre: Drama