Grusel-Science-Fiction-B-Komödie von Norman Taurog um einen größenwahnsinnigen Erfinder einer Bikini-Maschine.

Kinostart: 03.03.1967

Handlung

Dr. Goldfoot hat eine Armee von Bikini-tragenden Robotern erfunden, die darauf programmiert sind, alle wohlhabenden Männer der Welt um ihr Vermögen zu bringen, indem sie sie solange bezirzen, bis sie sie heiraten. Natürlich - wie alle größenwahnsinnigen Wissenschaftler seine Art - verfolgt Dr. Goldfoot damit nur den irren Plan, die Weltherrschaft an sich zu reißen.

Dr. Goldfuß Roboter-Mädchen sollen die Geldbeutel der Reichen erleichtern.

Kritik

Vincent Price spielt Dr. Goldfoot in dieser sehr um Lacher bemühten Sci-Fi-Komödie aus dem Jahr 1965. Jerry-Lewis-Regisseur Norman Taurogs Inszenierung wirkt bisweilen wie ein - leider überlanger - Mickey-Maus-Cartoon mit nur allzu dürftiger Handlung. Da nützen auch Anleihen bei James Bond, Roger Corman und Frankie-Avalon-Beach-Movies nichts.

Wertung Questions?

FilmRanking: 31583 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Dr. Goldfoot und seine Bikini-Maschine
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: 03.03.1967

USA 1965

Länge: 1 h 24 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Dr. Goldfoot and the Bikini Machine

Regie: Norman Taurog

Drehbuch: Elwood Ullman, Robert Kaufman

Musik: Les Baxter

Kamera: Sam Leavitt