Kinostart: nicht bekannt

Famke Janssen

Famke Janssen
als Mary

James Gandolfini

James Gandolfini
als Bailey

John Magaro

John Magaro
als Martin

Maria Dizzia
als Susan

Gabrielle Lazure
als Brigitte Lebeau

Edoardo Costa
als Jacques

Kate Skinner

Bill Slover
als Tico

Johann Benét
als James

Ruza Madarevic
als Mrs. Denunzio

Handlung

Der alternde Schausteller Bailey lebt allein in einem Häuschen an der Ostküste und betreibt in der Nähe des Strandes ein Kinderkarussell in dem Vergnügungspark, der seinem Jugendfreund Wiley gehört. Der hat Baileys Jugendfreundin Mary geheiratet und mit dieser einen leicht retardierten Sohn. Da taucht aus dem fernen Frankreich der Schausteller Jacques auf und behauptet, als Ehemann von Baileys verstorbener Schwester dessen halbes Haus geerbt zu haben. Bald bringt Jacques Bewegung in die festgefahrenen Verhältnisse.

Die Ankunft eines Fremden zwingt drei Jugendfreunde aus New Jersey, sich ihrer dunklen Vergangenheit zu stellen. James Gandolfini und Famke Janssen sind die Stars dieses düsteren Independent-Familiendramas.

Kritik

Der allzu früh verstorbene James Gandolfini zieht auf vertrautem, hier erlesen grau bebilderten New-Jersey-Territorium noch einmal alle Register des Charakterdarstellers in diesem atmosphärisch dichten Independent-Drama, das wie eine Beziehungs- und Familientragödie los legt, dennoch Momente des hintergründigen Humors kennt, und als eine Art Arthouse-Thriller endet. Viele mehr oder weniger überraschende Wendungen erwarten den Zuschauer, ohne die Glaubwürdigkeit des Gezeigten zu überstrapazieren.

Wertung Questions?

FilmRanking: 43680 -18249

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Down the Shore

Kinostart: nicht bekannt

USA 2011

Genre: Thriller

Originaltitel: Down the Shore

Regie: Harold Guskin

Drehbuch: Sandra Jennings

Kostüme: Michael Bevins

Kamera: Richard Rutkowski

Schnitt: Andrew Ford

Ausstattung: Mary Frederickson

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.