Der expert Schlager-SOMMER!

Ein Ex-Gangster beginnt ein neues Leben als Arzt, doch auch hier bedient er sich nicht unbedingt legaler Mittel.

Kinostart: 22.02.2018

Die Handlung von Docteur Knock - Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen

Der Herumtreiber und Kleinganove Knock beschließt, nachdem er feststellen muss, wie einfach sich als Arzt Geld verdienen lässt, Medizin zu studieren und sich in dem kleinen Örtchen Saint Maurice niederzulassen. Schnell merkt er jedoch, dass sein Vorgänger keinen einzigen Stammkunden hatte und hier wohl niemand krank zu werden scheint. Die kleine Gemeinde ist jedoch sehr wohlhabend und so entwickelt Dr. Knock bald einen neuen Plan, um reichlich Geld zu verdienen. Dazu schließt er sich mit dem örtlichen Apotheker und dem Postboten zusammen und gemeinsam machen sie die Bewohner auf unzählige Erkrankungen aufmerksam. Dabei berechnen sich die Behandlungskosten jedes Einzelnen nach dem entsprechenden Einkommen. Doch sein Plan geht auf und die Bewohner sind ihm sogar sehr dankbar, da er auch die Kinder des Ortes über Gesundheitsvorsorge und Körperpflege aufklärt.

Doch eines Tages taucht Lansky, bei dem er noch Spielschulden hat, in Saint Maurice auf und erpresst Knock mit seiner eigenen Vergangenheit. Wird sich Dr. Knock aus dieser Zwickmühle befreien können und wie wird sich seine anbahnende Beziehung mit der jungen Adèle entwickeln?

Docteur Knock - Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen - Ausführliche Kritik

„Docteur Knock - Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen“ ist eine französisch-belgische Komödie, in der ein ehemaliger Tunichtgut sein Glück und vor allem das große Geld in einer Beschäftigung als Arzt sucht. Dabei muss er nicht nur feststellen, dass die Vergangenheit einen immer wieder einholt, sondern auch, dass der Job als Arzt ihm noch mehr als das nötige Einkommen geben kann, nämlich Glück und Zufriedenheit.

Die Idee zum Film basiert auf dem Theaterstück „Knock oder der Triumph der Medizin“ von Jules Romains und wurde filmisch umgesetzt von Lorraine Lévy. In der Hauptrolle des Dr. Knock ist in „Docteur Knock - Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen“ kein Geringerer als „Ziemlich beste Freunde“-Star Omar Sy zu sehen, der hier den angehenden Doktor spielt. In weiteren Rollen sind unter anderem die französischen Schauspieler Alex Lutz, Ana Girardot und Sabine Azéma zu sehen.

„Docteur Knock - Ein Arzt mit gewissen Nebenwirkungen“ ist ein echter Feel-Good-Film mit der richtigen Prise Witz und Gefühl, allerdings verliert er gegenüber seiner Vorlage ein wenig von seinem spöttischen Sarkasmus.

Wertung Questions?

FilmRanking: 3268 -248

Filmwertung

Redaktion
-
User
4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 6 freigegeben

FSK: ab 6

Kinostart: 22.02.2018

Genre: