Kinostart: nicht bekannt

Handlung

Bei Recherchen über einen in der Stadt gastierenden Zirkus lernt der Journalist Marco die junge Kunstschützin Anna kennen. Sie beginnen eine Liebesaffäre. Während er im Auftrag seiner Zeitung in Barcelona ist, wird sie von einer Motorrad-Gang vergewaltigt. Anna greift zur Waffe, folgt ihren Peinigern und erschießt sie. Danach flüchtet sie aufs Land. Als sie von zwei Polizisten kontrolliert wird, tötet sie auch diese und löst damit eine Großfahndung aus. Ihre Situation ist ausweglos.

Hochklassige Videopremiere vom spanischen Regie-Veteran Carlos Saura ("Carmen") um die Rache einer gedemütigten Frau. Antonio Banderas ("Das Geisterhaus", "Philadelphia") und Francesca Neri ("Lulu") spielen die Hauptrollen in diesem tragischen Drama ohne Happy End.

Kritik

Hochklassige Videopremiere von dem renommierten spanischen Regie- Veteran Carlos Saura ("Carmen") um die Rache einer gedemütigten Frau. Antonio Banderas ("Das Geisterhaus", "Philadelphia") und Francesca Neri ("Lulu") spielen die Hauptrollen in diesem tragischen Drama ohne Happy End. Überzeugende Dramaturgie sowie die souveräne Inszenierung sollten Fans niveauvoller Krimis begeistern und sogar das reine Action-Publikum ansprechen. Man muß sich allerdings auf den Film einlassen können. Verdient hat er es.

Wertung Questions?

FilmRanking: 47527 -1990

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Dispara!

Kinostart: nicht bekannt

Italien/Spanien 1993

Genre: Thriller

Originaltitel: Dispara!

Regie: Carlos Saura

Drehbuch: Vincenzo Monteleone, Carlos Saura

Musik: Alberto Iglesias

Produktion: Galliano Juso, Jaime Comas

Kamera: Javier Aguirresarobe

Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.