Cast

Die Handlung von Die Weißkittel – Dümmer als der Arzt erlaubt

Jeff Marx bekommt keinen Studienplatz für Medizin in den USA, weshalb sein Vater, ein einflussreicher Schönheitschirurg, eingreift: Er bringt Jeff an der Madera Universität in Mexiko unter - sie wird von dem despotischen Professor Madera geleitet und hat nicht den besten Ruf. Jeff und seine Kommilitonen errichten auf eigene Faust ein Landkrankenhaus, in dem sie mit aus der Uni gestohlenen Medikamenten den Armen helfen. Als Madera dahinterkommt, will er sie von der Uni weisen. Sein Großvater war Arzt, sein Vater ist Arzt, also soll der junge Jeff Marx auch Arzt werden. Das Dumme ist nur, dass es in den ganzen USA keine medizinische Fakultät gibt, die den Tagträumer annehmen würde. Um das Elend der armen Bauern der Umgebung zu lindern, richten die angehenden Mediziner sogar eine Krankenstation ein, in der die Patienten kostenlos - und mit gestohlenen Medikamenten - behandelt werden. Doch dann kommt Dr. Madera hinter die wohltätige Nebenbeschäftigung seiner Studenten.