Kinostart: 04.02.1988

Handlung

Verwöhnte Tochter eines reichen Vaters findet sich eines Tages mittellos und ohne Herkunft auf den Straßen von Beverly Hills, weil sich ihr Vater gewünscht hat, keine Tochter zu haben, und eine Fee den Wunsch erfüllt. Der Hunger treibt das verzogene Gör dazu, eine Stelle als Dienstmädchen in einem Neureichen-Haushalt anzutreten. Weil sie lernt, sich um ihre Mitmenschen zu kümmern und sich auch sonst bewährt, sorgt die gute Fee für ein Happy-End.

Verwöhnte Tochter eines reichen Vaters findet sich eines Tages mittellos und ohne Herkunft auf den Straßen von Beverly Hills, weil sich ihr Vater gewünscht hat, keine Tochter zu haben, und eine Fee den Wunsch erfüllt. Amüsanter, wenn auch hausbacken-märchenhafter Schmunzelspaß in der Tradition Hollywoods übersinnlicher Komödien der 30er und 40er Jahre.

Kritik

Amüsante, wenn auch hausbacken-märchenhafte Komödie, die mit Ally Sheedy ("Nummer 5 lebt"), Beverly D'Angelo ("Hilfe, die Amis kommen"), Valerie Perine ("Superman") und Tom Skerritt ("Top Gun") über eine stattliche Besetzung verfügt. Der harmlose Schmunzelspaß in der Tradition Hollywoods übersinnlicher Komödien der 30er und 40er Jahre bringt beim Familienpublikum ein gutes Geschäft.

Wertung Questions?

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Die Traumfrau vom Dienst

Kinostart: 04.02.1988

USA 1986

Genre: Komödie

Originaltitel: Maid to Order

Regie: Amy Jones