Das perfekte Geheimnis - auf KINO&CO

Eine berührende Charakterstudie um eine Kleinstadtlehrerin, die sich zur selbstbewussten Frau mausert. Inszeniert von Paul Newman.

Kinostart: nicht bekannt

Joanne Woodward
als Rachel Cameron

James Olson
als Nick Kazlik

Estelle Parsons
als Calla Mackie

Donald Moffat
als Niall Cameron

Kate Harrington
als Mrs. Cameron

Geraldine Fitzgerald
als Rev. Wood

Terry Kiser
als Wanderprediger

Bernard Barrow
als Leighton Siddley

Die Handlung von Die Liebe eines Sommers

Rachel ist eine 35-jährige, unverheiratete Kleinstadtlehrerin in Connecticut, die noch immer bei ihrer Mutter lebt. Als ein Mann aus der Stadt in der Provinz auftaucht und Rachel ausführt, beginnt sie über neue Entscheidungen in ihrem Leben nachzudenken. Langsam aber sicher wandelt sie sich zu einer selbstbewussten Frau und löst sich von ihrer dominanten Mutter.

Kritik zu Die Liebe eines Sommers

"Die Liebe eines Sommers", eine berührende, ruhige Charakterstudie basierend auf dem Roman "A Jest of God" aus dem Jahr 1966 von Margaret Laurence, ist das Debüt von Paul Newman als Regisseur und Produzent. Bei Kinostart erntete der Film gute Kritiken, verschwand dann aber weitgehend aus der Erinnerung des Publikums. Jim Morrison wurde von Paul Newman persönlich gebeten, einen Song für den Film zu schreiben, musste jedoch ablehnen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 29383 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Die Liebe eines Sommers
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: nicht bekannt

USA 1968

Länge: 1 h 41 min

Genre: Drama

Originaltitel: Rachel, Rachel

Regie: Paul Newman

Drehbuch: Stewart Stern

Musik: Jerome Moross

Produktion: Paul Newman

Kamera: Gayne Rescher

Schnitt: Dede Allen