Der expert Schlager-SOMMER!

Das Känguru goes Kino: Regisseur Dani Levy macht den gefeierten Erfolgsroman von Marc-Uwe Kling zum Leindwandrenner - witzig!

Kinostart: 05.03.2020

Die Handlung von Die Känguru-Chroniken

Ist euch auch schon mal kurzfristig aufgefallen, dass euch beim Backen von Eierkuchen ausgerechnet Mehl, Zucker, Eier und sogar eine Pfanne fehlen? Nein? Dann seid ihr wohl kein Känguru! Endlich zieht das vorlaute Beuteltier (Das Känguru) bei seinem „Nachbarn“ ein, dem unterambitionierten, relativ erfolglosen Kleinkünstler Marc-Uwe (Dimitrij Schaad).

Doch schon kurz darauf will ein rechtspopulistischer Immobilienhai (Henry Hübchen) die halbe Nachbarschaft abreißen, um mitten in Berlin-Kreuzberg das Hauptquartier für die internationalen Nationalisten zu errichten. Findet das kommunistische Känguru mal so gar nicht gut. Ein genialer Plan in Hertas Kneipe muss her, um das riskante Vorhaben zu stoppen - die eine oder andere Schnapspraline zwischendurch muss aber drin sein...

Die Känguru-Chroniken - Ausführliche Kritik

Wer die legendär komischen Bestseller von Marc-Uwe Kling gelesen oder in Hörbuchform erlebt hat, weiß in etwa und ganz genau, worauf er oder sie sich hierbei einlässt. Als gleichnamige Adaption des ersten Romans der Reihe erzählt „Die Känguru-Chroniken“ die Anfänge einer Freundschaft, die brisanter, aufregender und politisch fragwürdiger kaum sein könnte. Gemeinsam mit dem ZDF bringt X Verleih das Känguru endlich ins Kino, setzt dabei auf einen prominenten Cast und spendiert dem kommunistischen Beuteltier mit Vorliebe für Schnapspralinen und Bud Spencer-Filme ein hochwertiges Animationsoutfit - nimm das, Sonic!

Klingt selbst hat hier sein eigenes Schriftstück zum Drehbuch umfunktioniert und übernimmt - zumindest im Trailer - den Sprechpart des Kängurus. Seine Wenigkeit wird hingegen von Dimitrij Schaad gemimt, der zuletzt mit dem gefeierten Asphaltgorillas im Kino unterwegs war. In weiteren Rollen sind zudem Tim Seyfi und Adnan Maral, sowie Carmen-Maja Antoni als knallharte Kneipenwirtin Herta zu sehen. Ob sich „Die Känguru-Chroniken“ zum Aufhänger einer ganzen Reihe mausern kann, wird auch vom finanziellen Erfolg abhängen. Bleibt nur zu hoffen, dass das Känguru nicht wieder alle Zuschauer boxt. Und: Was ist überhaupt mit dem Pinguin?

Wertung Questions?

FilmRanking: 272 -3

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.1
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
4.7
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Info

Kinostart: 05.03.2020

Genre:

Originaltitel: Die Känguru-Chroniken