Drama über einen Vater, dem Verschwinden seiner Tochter eine Einladung von Gott erhält.

Kinostart: 06.04.2017

Handlung

Nach dem spurlosen Verschwinden seiner jüngsten Tochter Missy vor Jahren muss Mackenzie Allen Phillips davon ausgehen, dass das Mädchen tot ist. Ihre Spur verliert sich in einer Hütte unweit des Campingplatzes der Familie. Unvermittelt erhält Mack einen Brief, von dem er annimmt, Gott höchstpersönlich könne ihn abgeschickt haben: Er soll zu jener Hütte zurückkehren, wo Missy zu Tode gekommen sein könnte. Lange ringt er mit sich. Schließlich tritt er die Reise an und erlebt Wundersames.

Kritik

Mit seinem mit tiefen Glaubensfragen ringenden Roman gleichen Titels landete William Peter Young einen Bestseller, der weltweit hitzig debattiert wurde. Regisseur Stuart Hazeldine bleibt bei seiner Verfilmung klug nahe an der Vorlage und lässt die Geschichte mehr oder weniger für sich selbst sprechen. Mit "Avatar"-Star Sam Worthington und Oscar-Gewinnerin Octavia Spencer hat er zwei Hauptdarsteller, denen man gerne durch die überraschende Handlung folgt.

Wertung Questions?

FilmRanking: 334 >99

Filmwertung

Redaktion
-
User
5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Die Hütte - Ein Wochenende mit Gott
  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 06.04.2017

USA 2017

Länge: 2 h 13 min

Genre: Drama

Originaltitel: The Shack

Regie: Stuart Hazeldine

Drehbuch: Destin Daniel Cretton, John Fusco

Musik: Aaron Zigman

Produktion: Gil Netter, William Steinkamp

Kostüme: Karin Nosella, Stacy Caballero

Kamera: Declan Quinn

Schnitt: William Steinkamp

Ausstattung: Joseph Nemec III

Website: http://www.diehuette-film.de

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.