Schwarze Komödie über eine Behinderten-WG, die mit Schwarzgeldschmuggel ans große Geld will. Mit Tom Schilling, Jella Haase und Kida Khodr Ramadan.

Kinostart: 21.03.2019

Die Handlung von Die Goldfische

Oliver (Tom Schilling), Vollblutbanker, hat einen fatalen Unfall. Diagnose: Querschnittlähmung. Die Reha hasst er von Minute eins an, trifft dort aber auf die "Goldfische", bestehend aus der blinden Magda (Birgit Minichmayr), dem verhaltensauffälligen Rainman (Axel Stein) und Michi (Jan Henrik Stahlberg), sowie Franzi (Luisa Wöllisch), einem Mädchen mit Down-Syndrom. Die sind schon skurril und abgedreht, aber ihre Betreuer Laura (Jella Haase), naiv und überengagiert, und Eddy (Kida Khodr Ramadan), vollkommen abgestumpft, toppen alles. 

Oliver, der neben seiner Behinderung nun auch noch damit zu kämpfen hat, dass sein Schweizer Schließfach mit steuerfrei beiseite geschafftem Vermögen aufzufliegen droht, erkennt die Vorteile positiver Diskriminierung: Ein Ausflug mit dieser Truppe im Behindertenbus ist die perfekte Tarnung für seinen Schwarzgeldschmuggel über die deutsch-schweizerische Grenze ...

Wertung Questions?

FilmRanking: 113 +1

Filmwertung

Redaktion
-
User
4.2
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
3.6
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3.9
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3.9
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
3.6
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 21.03.2019

Deutschland 2019

Länge: 1 h 52 min

Genre: Komödie

Originaltitel: Die Goldfische

Regie: Alireza Golafshan

Produktion: Justyna Muesch, Quirin Berg, Max Wiedemann

Website: http://www.DieGoldfische.de