Kinostart: nicht bekannt

Die Handlung von Die 7. Macht

Der Abenteurer Wisely soll für den mysteriösen Howard Hope die "Goldene Perle" stehlen. Die wird von Mönchen und einem auserwählten Kind in einem Himalaya-Kloster bewacht. Kaum gestohlen, wechselt die Perle mehrfach den Besitzer, bis sich ihre wahre Kraft offenbart. Denn Howard Hope ist ein verzweifelter Außerirdischer, der die "Perle" als Steuermechanismus braucht, um mit seinem unter dem Kloster verborgenen Raumschiff auf seinen Heimatstern zurückzugelangen.

Der Abenteurer Wisely soll für den mysteriösen Howard Hope die "Goldene Perle" stehlen. Die wird von Mönchen und einem auserwählten Kind in einem Himalaya-Kloster bewacht. Fantasy-Abenteuer, das an malerischen Schauplätzen das Beste aus den "Indiana Jones"-Filmen und "Auf der Suche nach dem Goldenen Kind" mit einer Portion Kampfsportakrobatik zu einem Riesenspektakel kombinieren will.

Kritik zu Die 7. Macht

Kurzweiliges Fantasy-Abenteuer aus Hongkong, das an zahllosen, malerischen Schauplätzen das Beste aus den "Indiana Jones"-Filmen und "Auf der Suche nach dem Goldenen Kind" mit einer gehörigen Portion Kampfsportakrobatik zu einem Riesenspektakel kombinieren will. Das gelingt nicht ganz, dafür verläuft die Handlung zu sprunghaft. Beim Actionpublikum sind dennoch gute Umsätze zu erzielen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 27455 -9167

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Plakat des Films: Die 7. Macht
  • FSK ab 16 freigegeben

FSK: ab 16

Kinostart: nicht bekannt

Hongkong/USA 1987

Genre: Fantasy

Originaltitel: The Legend of the Golden Pearl

Regie: Teddy Robin Kwan

Musik: Lo Ta-yu

Produktion: Samuel Hui

Kamera: Peter Pau