Aktueller denn je: Das intensives Drama von Kathryn Bigelow mit „Star Wars“-Newcomer John Boyega rückt die Polizeigewalt gegen Afro-Amerikaner im Detroit der 60er-Jahre in den Fokus.

Kinostart: 23.11.2017

Handlung

Im Sommer 1967 entlädt sich nach einer Polizeirazzia auf einen illegalen Club die Wut der Bevölkerung in den Straßen. Im Chaos der blutigen Auseinandersetzungen, die in den nächsten Tagen die Stadt beherrschen, verstricken sich die Schicksale von Schwarzen und Weißen, von Polizisten und Zivilisten.

Nach einem Angriff auf Soldaten der Nationalgarde wird das Motel Algier zum Brennpunkt des Geschehens: Zusammen mit den Soldaten und dem Polizisten Philip Krauss (Will Poulter) sucht der Sicherheitsmann Melvin Dismukes (John Boyega) in dem Motel nach dem Schuldigen. Als Krauss dabei einen Zivilisten erschießt, eskaliert die Situation zusehends und das Pulverfass Detroit droht zu explodieren ...

Mit einer Kamera, die immer in Bewegung ist, zieht Oscar-Preisträgerin Kathrin Bigelow („The Hurt Locker”) den Zuschauer in den actionreichen, hochspannenden Sog eines brisanten Kapitels der jüngeren US Geschichte.

Der hochkarätige Cast – u.a. John Boyega („Star Wars: Das Erwachen der Macht“), Anthony Mackie (Falcon im Marvel Cinematic Universe), Will Poulter („The Revenant – Der Rückkehrer“), Hannah Murray („Game of Thrones“), Jason Mitchell („Straight Outta Compton“) – transportiert das heikle Thema ebenso tiefgründig wie spannend.

Das Ergebnis ist ein herausragender Thriller, der neben jeder Menge Action und Suspense wegen der aktuellen Bezüge sogar noch zur Geschichtsstunde gerät.

Kritik

Seit mehr als 30 Jahren ist Kathryn Bigelow bekannt dafür, die Regisseurin zu sein, die die härtesten und unerschrockensten Filme zu drehen. Fünf Jahre nach ihrem Meisterwerk "Zero Dark Thirty" kehrt sie zurück mit einem weiteren historisch verbürgten Actionfilm, den sie mit journalistischer Penibilität und dem Blick einer großen Filmkünstlerin umsetzt. Wie sie einen einzelnen Aspekt der Aufstände von Detroit 1967 in den Fokus rückt und gnadenlos umsetzt, ist ganz großes Kino.

Wertung Questions?

FilmRanking: 6074 -2058

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 23.11.2017

USA 2017

Länge: 2 h 24 min

Genre: Drama

Originaltitel: Detroit

Regie: Kathryn Bigelow

Drehbuch: Mark Boal

Musik: James Newton Howard

Produktion: Kathryn Bigelow, Colin Wilson, Megan Ellison, Mark Boal, Matthew Budman

Kostüme: Francine Jamison-Tanchuck

Kamera: Barry Ackroyd

Schnitt: William C. Goldenberg, Harry Yoon

Ausstattung: Jeremy Hindle

Website: http://www.detroit-film.de