Packendes Sozialkino über einen vom Schicksal gebeutelten Mittfünfziger, der eine Anstellung als Sicherheitsbeamter in einem Supermarkt antritt.

Kinostart: 17.03.2016

Vincent Lindon

Vincent Lindon
als Thierry

Karin de Mirbeck
als Thierrys Frau

Matthieu Schaller
als Thierrys Sohn

Handlung

Thierry hat sein Leben lang gerackert, jetzt ist er arbeitslos und steht mit Mitte 50 vor dem Trümmerhaufen seines Lebens. Er tritt den Gang durch die Institutionen an und muss viel einstecken, um seine Familie durchbringen zu können. Schließlich findet Thierry sich als Sicherheitsbeamter in einem Supermarkt auf einmal auf der anderen Seite wieder und muss beim Diebstahl ertappte Kunden und Kassiererinnen erniedrigen und an die Polizei ausliefern. Bis er eine Entscheidung trifft, die für alle Beteiligten folgenschwer ist.

Kritik

Engagiertes Sozialkino mit direkter Kamera im Stil der Dardenne-Brüder bietet Stéphane Brizé in diesem Cannes-Wettbewerbsbeitrag, für den Hauptdarsteller Vincent Lindon - völlig zurecht - mit dem Darstellerpreis ausgezeichnet wurde: Er trägt den gesamten Film auf seinen stämmigen Schultern und überzeugt restlos als vom Schicksal gebeutelter Mann, der seine Würde nicht verlieren will. Ein stiller, aber deshalb nicht weniger wütender Film über eine Welt, in der die Menschen Verschiebemasse geworden sind.

Wertung Questions?

FilmRanking: 4459 -799

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

Kinostart: 17.03.2016

Frankreich 2015

Länge: 1 h 31 min

Genre: Drama

Originaltitel: La loi du marché

Regie: Stéphane Brizé

Drehbuch: Olivier Gorce, Stéphane Brizé

Schnitt: Anne Klotz

Auszeichnungen

1 x Cannes:

Ticker

Kino&Co Newsletter

Hol' dir jetzt den KINO&CO Newsletter!
Der schnelle Überblick über unsere Blockbuster und Top-Gewinnaktionen der Woche.