Packendes, intensives Drama über den Untergang des Nazi-Regimes und die letzten Tage in Hitlers Führerbunker mit Bruno Ganz und Alexandra Maria Lara.

Kinostart: 16.09.2004

Bruno Ganz

Bruno Ganz
als Adolf Hitler

Alexandra Maria Lara

Alexandra Maria Lara
als Traudl Junge

Corinna Harfouch

Corinna Harfouch
als Magda Goebbels

Ulrich Matthes
als Joseph Goebbels

Juliane Köhler
als Eva Braun

Heino Ferch
als Albert Speer

Christian Berkel
als Prof. Schenck

Matthias Habich
als Prof. Dr. Werner Haase

Thomas Kretschmann
als Hermann Fegelein

Ulrich Noethen
als Heinrich Himmler

Michael Mendl
als Helmuth Weidling

André M. Hennicke
als Wilhelm Mohnke

Birgit Minichmayr
als Gerda Christian

Justus von Dohnányi
als General Wilhelm Burgdorf

Julia Jentsch
als Hanna Potrowski

Alexander Held
als Walter Hewel

Rolf Kanies
als General Hans Krebs

Dieter Mann
als Generalfeldmarschall Wilhelm Keitel

Christian Redl
als Generaloberst Alfred Jodl

Götz Otto
als Otto G

Thomas Limpinsel
als Heinz Linge

Thomas Thieme
als Martin Bormann

Bettina Redlich
als Constanze Manziarly

Heinrich Schmieder
als Rochus Misch

Anna Thalbach
als Hanna Reitsch

Dietrich Hollinderbäumer
als Robert Ritter von Greim

Ulrike Krumbiegel
als Dorothee Kranz

Karl Kranzkowski
als Wilhelm Kranz

Donevan Gunia
als Peter Kranz

Thorsten Krohn
als Leibarzt Dr. Ludwig Stumpfegger

Jürgen Tonkel
als Erich Kempka

Devid Striesow
als Feldwebel Tornow

Fabian Busch
als Obersturmbannf

Christian Hoening
als Dr. Ernst-Robert Grawitz

Alina Sokar
als Helga Goebbels

Amelie Menges
als Heide Goebbels

Charlotte Stoiber
als Hilde Goebbels

Gregory Borlein
als Helmut Goebbels

Julia Bauer
als Hedda Goebbels

Laura Borlein
als Holde Goebbels

Dirk Borchardt
als Panzerkommandant

Michael Brandner
als Hans Fritzsche

Martin Butzke
als SS-Soldat

Mathias Gnädinger
als Hermann G

Bohdan Graczyk
als Oberst Clausen

Norbert Heckner
als Standesbeamter Wagner

Enno Hesse
als Oberleutnant

Michael Kind
als SA-Mann

Elisabeth Koch
als Margarete Lorenz

Michael Lippold
als junger Offizier

Stefan Mehren
als verwundeter Soldat

Tanja Schleiff
als russische

Christian Schmidt
als SS-Mann Greifkommando

August Schmölzer
als Hans Baur

Jurij Schrader
als Dolmetscher

Oliver Stritzel
als Maschinist Hentschel

Veit Stübner
als SS-Obergruppenf

Klaus-Jürgen Steinmann
als Offizier

Klaus B. Wolf
als junger Marinesoldat

Die Handlung von Der Untergang

April 1945 im Führerbunker in Berlin: Während draußen die russischen Streitkräfte im mühsamen Straßenkampf die Reichshauptstadt von Ost nach West einnehmen, versuchen die einstigen Granden hinter meterdickem Beton die letzten Angelegenheiten zu ordnen. Hitler (Bruno Ganz) diktiert seiner Sekretärin den letzten Willen und heiratet Eva Braun (Juliane Köhler). Das Ehepaar Goebbels vergiftet seine Kinder, bevor es Hitler in den Freitod folgt. Unterdessen sinnieren die Generäle vergeblich, wie man sich der russischen Gefangennahme entziehen könnte.

Kritik zu Der Untergang

2 1/2 Jahre nachdem Hitler sie als Sekretärin engagierte, wird Traudl Junge Zeuge, wie vom 20. April bis zum 2. Mai 1945 das Dritte Reich untergeht. Im Berliner Bunker duellieren sich Kapitulationsgedanken und Durchhalteparolen, Restvernunft und Realitätsflucht, bis die Rote Armee unaufhaltsam vorrückt und Hitler, Goebbels und engste Vertraute ihren Selbstmord planen und durchführen.

Wertung Questions?

FilmRanking: 4622 +34

Filmwertung

Redaktion
-
User
-
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 16.09.2004

Deutschland 2004

Länge: 2 h 35 min

Genre: Drama

Originaltitel: Der Untergang

Regie: Oliver Hirschbiegel

Drehbuch: Bernd Eichinger

Musik: Stefan Zacharias

Produktion: Bernd Eichinger

Kostüme: Claudia Bobsin

Kamera: Rainer Klausmann

Schnitt: Hans Funck

Ausstattung: Bernd Lepel

Website: http://www.deruntergang-special.film.de/