Der expert Schlager-SOMMER!

Action-Komödie, in der ein kleines Mädchen einen CIA-Agenten ganz schön zusetzt.

Kinostart: 12.03.2020

Die Handlung von Der Spion von nebenan

Nach einem Vorfall in der Behörde wird der sonst so hart gesottene CIA-Agent JJ dazu verdonnert eine Familie zu überwachen. Diese simple Aufgabe gefällt ihm jedoch so gar nicht und dann passiert auch noch etwas was JJ nicht hätte ahnen können. Die kleine Sophie, deren Familie er überwachen soll, entdeckt die Überwachungskameras in ihrem Zuhause. Und nicht nur das, durch ihr technisches Gespür findet sie sogar heraus, von wo aus sie und ihre Familie überwacht werden. So trifft Sophie unweigerlich auf den etwas verdutzten JJ. Damit die kleine Sophie seine Identität nicht aufliegen lässt, muss er ihr hingegen die Spionage beibringen. Obwohl er am Anfang so gar keine Lust auf diese Mission hatte und dann auch noch von einem kleinen Mädchen entdeckt wurde, schafft es die kleine Sophie durch ihre liebenswürdige Art und ihren Witz JJ für sich zu erwärmen.

Der Spion von nebenan - Ausführliche Kritik

Mit „My Spy“ kommt demnächst eine neue Action-Komödie in die Kinos, bei der ein kleines Mädchen einen gestandenen CIA-Agent ganz schön ins Schwitzen bringt. Denn, dass seine Überwachung von einem kleinen Mädchen aufgedeckt werden würde, hatte er bestimmt nicht geplant. Dave Bautista als Geheimagent JJ und Chloe Coleman als kleine Sophie sorgen in „My Spy“ für jede Menge Lacher und Unterhaltung. Regie führte übrigens Peter Segal, der vor allem mit Komödien wie „50 erste Dates“ bekannt geworden ist. „My Spy“ startet am 27. Februar 2020 in den deutschen Kinos.

Wertung Questions?

FilmRanking: 124 -23

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.5
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
5
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 12.03.2020

Genre:

Originaltitel: My Spy