Dune

Mads Mikkelsen in einer dänischen Sozialsatire, in der vier Lehrer mit einem dauerhaften Alkoholpegel ihr Leben wieder in Schwung bringen wollen.

Kinostart: 25.03.2021

Die Handlung von Der Rausch

Einst gehörte Martin zu den besten Lehrern an seiner Schule. Doch diese Zeiten sind vorbei und Martin fühl sich leer und ausgebrannt. Dies merken auch seine Schüler*innen, die ihm kaum mehr Beachtung schenken und auch ihre Eltern würden den unmotivierten Lehrer am liebsten loswerden. Wenn das nicht schon genug wäre, kommen bei Martin auch noch Eheprobleme mit seiner Frau Anika dazu.

Martin ist jedoch nicht allein mit seinem Problem, denn seinen drei Lehrerkollegen und Freunden, Peter, Nikolaj und Tommy, geht es ganz genauso. Nachdem sie sich zusammen auf einer Geburtstagsparty einem ganz schönen Saufgelage hingegeben haben, kommt ihnen plötzlich die alles entscheidende Idee. Nikolaj erzählt ihnen von einer Theorie eines Philosophen, der davon ausgeht, dass Menschen mit zu wenig Alkohol im Blut zur Welt kommen. Die vier Freunde beschließen ein abstruses Experiment durchzuführen und sich ununterbrochen in einen leichten Alkoholrausch zu versetzen. Und tatsächlich geht ihr Plan zunächst auf. Martin blüht wahrlich auf und auch seine Schüler*innen und seine Frau bemerken eine deutliche Verbesserung bei ihm. Doch das Experiment birgt auch seine Tücken, denn nicht jeder von ihnen kann die Kontrolle über das Trinken behalten.

Der Rausch - Ausführliche Kritik

„Der Rausch“ ist der neueste Film des dänischen Regisseurs Thomas Vinterberg, der hier genauso, wie in seinem früheren Werk „Die Jagd“, auf die tatkräftige Unterstützung seines Hauptdarstellers Mads Mikkelsen setzt. Bereits in „Die Jagd“ haben die beiden nämlich bewiesen, dass sie ein unschlagbares Team sind und so verzeichnete der Film aus dem Jahr 2012 durchgängig sehr positive Kritiken.

Ihre neueste Zusammenarbeit ist eine gesellschaftliche Satire, die sich mit den Auswirkungen von Alkohol auf den Menschen auseinandersetzt. So unternehmen hier vier Freunde ein eher obskures Experiment, bei dem sie mit einem Dauerrausch ihre Probleme im Leben beheben wollen. Das diese Idee gewaltig nach hinten losgeht, ist wohl bereits am Anfang jeder/jedem klar.

Uraufgeführt auf dem Toronto International Film Festival 2020 konnte „Der Rausch“ bereits jetzt einige Auszeichnungen verzeichnen und gehörte zu den meistgesehenen Filmen in Dänemark.

Wertung Questions?

FilmRanking: 118 -5

Filmwertung

Redaktion
-
User
3.4
Deine Wertung

Action

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Humor

Red.
-
User
3
Deine Wertung

Gefühl

Red.
-
User
1
Deine Wertung

Spannung

Red.
-
User
-
Deine Wertung

Anspruch

Red.
-
User
4
Deine Wertung

Info

  • FSK ab 12 freigegeben

FSK: ab 12

Kinostart: 25.03.2021

Genre:

Originaltitel: Druk